Gips-Laster kippt auf A81 um: Ladung muss aufwendig abgepumpt werden

Heilbronn - Erneuter Unfall auf der A81 unweit der Stelle, an der Ministerpräsident Winfried Kretschmann (72, Grüne) in einen Zusammenstoß verwickelt worden war!

Der mit Gips beladene Laster kippte auf der A81 auf die Seite.
Der mit Gips beladene Laster kippte auf der A81 auf die Seite.  © Julian Buchner / Einsatz-Report24

Wie eine Sprecherin des Polizeipräsidiums Heilbronn TAG24 telefonisch mitteilte, ist ein mit Gips beladener Tankzug am Dienstagmorgen gegen 9 Uhr zwischen Osterburken und Möckmühl kurz vor der Rastanlage Jagsttal umgekippt.

Ersten Erkenntnissen zufolge geriet der Fahrer mit den Reifen in den Grünstreifen, woraufhin der Laster ins Schleudern geriet und schließlich auf die Seite kippte.

Der Mann am Steuer blieb offenbar unverletzt und war an dem Unfall alleinbeteiligt, so die Sprecherin.

Die Gips-Ladung in dem Tankzug muss jetzt mittels eines Saugbaggers abgepumpt werden und der Laster im Anschluss aufwendig geborgen werden.

Während der Arbeiten bleiben der Standstreifen und die rechte Spur auf der A81 noch gesperrt.

Es kommt allerdings nur zu geringeren Verkehrsbehinderungen.

Update, 15.13 Uhr: Lkw-Fahrer leicht verletzt

Wie die Polizei jetzt mitteilte, wurde der 21-jährige Fahrer des Lkws bei dem Unfall leicht verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Ursache für den Unfall ist nach ersten Erkenntnissen ein technischer Defekt. 

Die Bergung des Tankzugs sollte in den Abendstunden abgeschlossen werden.

Titelfoto: Julian Buchner / Einsatz-Report24

Mehr zum Thema Unfall A81:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0