Wieder schwerer Unfall auf der A81: Gleich vier Autos krachen zusammen

Möglingen - Der bereits dritte schwere Verkehrsunfall auf der A81 innerhalb von gut 24 Stunden ereignete sich am heutigen Freitagmorgen bei Möglingen (Landkreis Ludwigsburg).

Der Unfall auf der A81 sorgte für massive Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr am Freitagmorgen.
Der Unfall auf der A81 sorgte für massive Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr am Freitagmorgen.  © KS-Images.de/Andreas Rometsch

Kurz vor der Ausfahrt Ludwigsburg-Süd in Richtung Leonberg kollidierten gegen
7.30 Uhr insgesamt vier Autos miteinander.

Laut Polizeiangaben wurden die Fahrzeuge im Zuge dessen
teils schwer beschädigt, die Insassen wurden aber glücklicherweise weder
eingeklemmt noch eingeschlossen.

Zur Versorgung der Verletzten waren insgesamt drei Rettungswagen im Einsatz.

Unfall A81: Fünf Autos kollidieren auf A81: Elf Personen teils schwerst verletzt!
Unfall A81 Fünf Autos kollidieren auf A81: Elf Personen teils schwerst verletzt!

Die Freiwilligen Feuerwehren Asperg und Möglingen unterstützten den Rettungsdienst, bis alle Rettungsmittel eingetroffen waren, streuten auslaufende Betriebsstoffe ab und sicherten die Unfallstelle bis zum Eintreffen der Autobahnmeisterei.

Auch ein BMW und ein VW waren in den Massen-Crash verwickelt.
Auch ein BMW und ein VW waren in den Massen-Crash verwickelt.  © KS-Images.de/Andreas Rometsch

Die nicht mehr fahrbereiten Unfallfahrzeuge waren ein Fall für den Abschleppdienst, auf der Autobahn bildete sich ein massiver Rückstau bis hinter Pleidelsheim.

Titelfoto: KS-Images.de/Andreas Rometsch

Mehr zum Thema Unfall A81: