Unfall bei Leipzig: A9 wieder freigegeben

Leipzig - Die Autobahn 9 musste am Donnerstagmittag westlich von Leipzig nach einem Unfall voll gesperrt werden, ist nun aber wieder befahrbar.

Die A9 bei Leipzig wurde am Donnerstag vorübergehend gesperrt.
Die A9 bei Leipzig wurde am Donnerstag vorübergehend gesperrt.  © 7aktuell.de | Eric Pannier

Laut Verkehrswarnmeldung der Polizei Sachsen-Anhalt hatte sich in Fahrtrichtung Berlin zwischen dem Rastplatz Bachfurt-Ost und der Anschlussstelle Leipzig-West das Unglück ereignet.

Der Unfall erstreckte sich über alle Fahrstreifen, weshalb die Richtungsfahrbahn zunächst voll gesperrt wurde, später dann auf dem linken Fahrstreifen vorbeigeführt.

Stand 15 Uhr ist die Unfallstelle geräumt und die Fahrbahn wieder freigegeben.

Unfall A9: Vollsperrung auf der A9 nach Unfall: Stau zwischen Allershausen und Kreuz Neufahrn
Unfall A9 Vollsperrung auf der A9 nach Unfall: Stau zwischen Allershausen und Kreuz Neufahrn

Gute Fahrt!


Gegen 15 Uhr war die Unfallstelle wieder geräumt.
Gegen 15 Uhr war die Unfallstelle wieder geräumt.  © 7aktuell.de | Eric Pannier

Erstmeldung um 13.55 Uhr, zuletzt aktualisiert um 15.01 Uhr.

Titelfoto: 7aktuell.de | Eric Pannier

Mehr zum Thema Unfall A9: