Horror-Unfall! Auto und Lkw gehen in Flammen auf: VW-Fahrer sofort tot

Fridolfing (Bayern) - Bei einem schrecklichen Unfall auf der B20 in Oberbayern ist ein Mensch ums Leben gekommen.

Beide Fahrzeuge fingen nach dem Zusammenstoß Feuer und brannten komplett aus.
Beide Fahrzeuge fingen nach dem Zusammenstoß Feuer und brannten komplett aus.  © 7aktuell.media

Laut Polizeiangaben ereignete sich die Tragödie am Dienstag gegen 14.25 Uhr in der Nähe von Fridolfing im Landkreis Traunstein.

Demnach war ein 29-jähriger Lkw-Fahrer auf der B20 von Laufen in Richtung Tittmoning unterwegs. Kurz vor Fridolfing, auf Höhe Untergeisenfelden, geriet ein Mann mit seinem VW Golf auf die Gegenfahrbahn und krachte frontal in den Sattelzug.

Durch die enorme Wucht des Aufpralls fingen beide Fahrzeuge sofort Feuer.

BMW und Audi krachen frontal zusammen - Straße gleicht Trümmerfeld
Unfall BMW und Audi krachen frontal zusammen - Straße gleicht Trümmerfeld

Während sich der Lkw-Fahrer leicht verletzt aus seiner Kabine befreien konnte, kam für den Autofahrer jede Hilfe zu spät. Die Polizei vermutet, dass der Mann unmittelbar an den Folgen des Zusammenstoßes verstarb.

Die Identität des Toten war zunächst unklar. Sein VW Golf hatte laut TAG24-Informationen ein Landshuter Kennzeichen.

Unfall B20 bei Fridolfing: Mann stirbt bei Frontal-Crash

Die Bergung der Fahrzeuge war kompliziert. Die B20 war stundenlang gesperrt.
Die Bergung der Fahrzeuge war kompliziert. Die B20 war stundenlang gesperrt.  © 7aktuell.media

Sowohl der Wagen als auch der Lkw brannten komplett aus. Der Lastwagen war mit Fahrzeugteilen beladen. Die umliegenden Feuerwehren waren mit vielen Einsatzkräften vor Ort. Die B20 war an der Unfallstelle für mehrere Stunden komplett gesperrt. Der Sachschaden liegt laut Polizei mindestens im sechsstelligen Euro-Bereich.

Unter der Sachleitung der Staatsanwaltschaft untersucht die Polizeiinspektion Laufen jetzt, wie es zu dem fatalen Unfall kommen konnte. Ein Sachverständiger unterstützt dabei die Ermittler.

Titelfoto: 7aktuell.media

Mehr zum Thema Unfall: