Unfall bei Idstein: Fahrer (33) in Autowrack eingeklemmt und schwer verletzt

Idstein - Auf der Landstraße 3011 bei Idstein-Heftrich im südhessischen Rheingau-Taunus-Kreis kam es am Dienstagabend zu einem verhängnisvollen Unfall.

Das Foto zeigt ein Autowrack neben der L3011 im Rheingau-Taunus-Kreis.
Das Foto zeigt ein Autowrack neben der L3011 im Rheingau-Taunus-Kreis.  © KEUTZTV-NEWS/Alexander Keutz

Ein 33 Jahre alter Mann war mit einem Skoda auf der L3011 bei Idstein unterwegs, wie die Polizei in der Nacht zu Mittwoch mitteilte.

Aus noch unbekannter Ursache geriet der Wagen des 33-Jährigen ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Dabei wurde der Fahrer schwer verletzt in seinem Auto eingeklemmt, die Feuerwehr musste den Mann befreien.

Anschließend wurde der 33-Jährige mit einem Rettungshubschrauber auf dem schnellsten Weg in eine Klinik in Frankfurt gebracht.

Nach dem Crash wurde die L3011 vorübergehend gesperrt.

Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Der schwer verletzte Fahrer musste aus seinem Auto befreit werden.
Der schwer verletzte Fahrer musste aus seinem Auto befreit werden.  © KEUTZTV-NEWS/Alexander Keutz

Zeugen sollen sich unter der Telefonnummer 0612693940 bei der Polizei in Idstein melden.

Titelfoto: KEUTZTV-NEWS/Alexander Keutz

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0