Unfall im Hafen von Stralsund: Passagierschiff rammt Fischkutter

Stralsund - Ein Schiff der "Weißen Flotte" hat am Mittwoch im Hafen von Stralsund einen Fischkutter gerammt.

Das Fahrgastschiff "Gellen" ist im Hafen von Stralsund mit dem Fischkutter "Anja" kollidiert. (Archivfoto)
Das Fahrgastschiff "Gellen" ist im Hafen von Stralsund mit dem Fischkutter "Anja" kollidiert. (Archivfoto)  © Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa

Wie die Polizei mitteilte, stieß das Fahrgastschiff "Gellen" gegen 16.20 Uhr beim Ablegen rückwärts gegen den an seinem Liegeplatz vertäuten Kutter "Anja".

Zwei Angestellte auf dem Fischkutter stürzten, die beiden Frauen wurden zusätzlich von heißem Fett aus der Fritteuse leicht verletzt. Sie wurden vor Ort von Rettungskräften versorgt.

Das Passagierschiff wollte zu einer Betriebsfahrt nach Wiek auf der Insel Hiddensee aufbrechen, Passagiere waren nicht an Bord.

Erneut Flammen im Erzgebirge: Mercedes brennt völlig aus
Erzgebirge Erneut Flammen im Erzgebirge: Mercedes brennt völlig aus

An beiden Schiffen entstanden Schäden. Die genaue Höhe blieb zunächst unklar.

Die Wasserschutzpolizei Stralsund hat die Ermittlungen zur Unfallursache übernommen.

Titelfoto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Unfall: