Krankenwagen verunfallt auf der Bundesstraße: Patientin und Sanitäterin eingeklemmt

Rotenburg - Auf der Bundesstraße 71 bei Brockel (Niedersachsen) hat es am Sonntagvormittag einen Unfall gegeben, bei dem mehrere Personen teils schwer verletzt wurden.

Der verunfallte Krankenwagen wurde aus dem Straßengraben geborgen.
Der verunfallte Krankenwagen wurde aus dem Straßengraben geborgen.  © Blaulicht-News.de

Wie die Polizei Rotenburg am Nachmittag mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 11 Uhr zwischen den Orten Brockel und Hemslingen.

Dabei kam es an der Kreuzung zur Abzweigung nach Bothel zu einer Kollision zwischen einem Tesla und einem Krankentransportwagen vom Deutschen Roten Kreuz.

Nach Angaben der Freiwilligen Feuerwehr Bothel hatte die Tesla-Fahrerin dem Krankenwagen die Vorfahrt genommen. Der Fahrer versuchte zwar noch auszuweichen, wurde aber seitlich von dem Auto gerammt.

Zeugen retten Kind (10) aus brennendem Auto, zwei Menschen sterben
Unfall Zeugen retten Kind (10) aus brennendem Auto, zwei Menschen sterben

Dadurch überschlug sich der Transporter mehrfach und landete schließlich in einem Graben am Straßenrand. Auch der Tesla wurde bei dem Crash massiv beschädigt und musste abtransportiert werden.

Die Polizei hatte zunächst von mindestens einer schwer verletzten Person gesprochen. Nach Angaben der Feuerwehr wurden aber alle drei Personen im Transporter, darunter auch eine Patientin, teilweise schwer verletzt.

Die Patientin und eine Sanitäterin wurden im Fahrzeug eingeklemmt und mussten von den Rettungskräften der Feuerwehr befreit werden, bevor sie ins Krankenhaus gebracht werden konnten.

Weitere Hintergründe zum Unfallhergang sind noch nicht bekannt.

Mehrere Feuerwehren im Einsatz

Der Tesla wurde bei dem Unfall massiv beschädigt und wurde ebenfalls abtransportiert.
Der Tesla wurde bei dem Unfall massiv beschädigt und wurde ebenfalls abtransportiert.  © Blaulicht-News.de

Bei dem Tesla mussten die Einsatzkräfte der Feuerwehr zunächst die Hauptbatterie trennen, um Verletzungen durch fehlgeleiteten Strom zu verhindern.

Es waren Feuerwehren aus Bothel, Brockel, Hemslingen und Rotenburg sowie vier Rettungswagen, Notärzte und ein Mitarbeiter des DRK im Einsatz.

Von der Polizei wurden vor Ort Drohnenbilder aufgenommen, um den Unfall zu rekonstruieren.

Achtung, Wildwechsel! Laster kracht bei Ausweichmanöver in den Seitengraben
Unfall Achtung, Wildwechsel! Laster kracht bei Ausweichmanöver in den Seitengraben

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Bundesstraße voll gesperrt werden.

Originaltext: 4. Februar, 14.58 Uhr. Aktualisiert: 17.01 Uhr.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Unfall: