Fahranfängerin überholt Kolonne und übersieht Moped: Zwei Jugendliche sterben

Tittmoning - Zwei Jugendliche haben bei einem tragischen Unfall in Bayern ihr Leben verloren.

Die beiden Jugendlichen verstarben noch an der Unfallstelle. (Symbolbild)
Die beiden Jugendlichen verstarben noch an der Unfallstelle. (Symbolbild)  © Julian Stratenschulte/dpa

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, ereignete sich der Unfall am Dienstag gegen 19.50 Uhr auf der Staatsstraße 2105 bei Tittmoning im oberbayerischen Landkreis Traunstein.

Eine 20-jährige Autofahrerin wollte demnach auf Höhe des Sportplatzendes von Kay - einem Gemeindeteil der Stadt Tittmoning - eine Fahrzeugkolonne überholen.

Dabei übersah sie jedoch ein entgegenkommendes Leichtkraftrad - es kam zur Frontalkollision.

Immer mehr Flüchtlinge: Sachsen stockt Aufnahme-Kapazität auf
Sachsen Immer mehr Flüchtlinge: Sachsen stockt Aufnahme-Kapazität auf

Der 16-jährige Mopedfahrer und sein 17-jähriger Freund auf dem Sozius erlitten durch die Wucht des Aufpralls so schwere Verletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle verstarben.

Die junge Autofahrerin erlitt einen Schock und wurde deshalb in ein Krankenhaus verbracht.

Zur näheren Abklärung des Unfallgeschehens wurde durch die Staatsanwaltschaft ein Sachverständigengutachten angeordnet.

Titelfoto: Julian Stratenschulte/dpa

Mehr zum Thema Unfall: