Wagen fährt über Gehweg, knallt gegen Zaun und bleibt auf Dach liegen: Fahrer völlig betrunken!

Völpke - Diese Suff-Tour hätte noch sehr viel schlimmer enden können: Ein 24-Jähriger ist mitten am Dienstagnachmittag betrunken durch Völpke (Landkreis Börde) gerast und hat einen Unfall gebaut.

Ein 24 Jahre alter Mann baute am Dienstag in Völpke einen Autounfall - er pustete 2,88 Promille.
Ein 24 Jahre alter Mann baute am Dienstag in Völpke einen Autounfall - er pustete 2,88 Promille.  © Polizeirevier Börde

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, fuhr der 24-Jährige gegen 17.08 Uhr "mit hoher Geschwindigkeit" nach links in eine Straße und verlor die Kontrolle über seinen Wagen.

Daraufhin sei das Auto von der Straße abgekommen und über den Gehweg gefahren. Der 24-Jährige habe gegengelenkt.

"Dadurch wurde der PKW über die Fahrbahn bis in den Böschungshang und einen Gartenzaun geschleudert. Von dort prallte der Opel zurück und blieb auf dem Dach liegen", heißt es in der Mittelung weiter.

Starkregen trifft Ostsachsen: Baumarkt in Görlitz unter Wasser
Sachsen Starkregen trifft Ostsachsen: Baumarkt in Görlitz unter Wasser

Der Fahrer wurde laut Polizei am Kopf verletzt.

Ein Atemalkoholtest zeigte: Der Mann hatte 2,88 Promille intus.

Titelfoto: Polizeirevier Börde

Mehr zum Thema Unfall: