Waffenverbotszone aktiviert: Messer-Kontrollen jetzt auch in Straßenbahnen 6.329
Blitz-Trennung bei Willi Herren und Jasmin: Fließt jetzt böses Blut? Top
Shopping Queen: Tänzerin Stefanie will bei Guido Maria Kretschmer überzeugen Top
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 1.757 Anzeige
Liverpool-Coach Jürgen Klopp macht Übersetzer vor Salzburg-Spiel rund Top
6.329

Waffenverbotszone aktiviert: Messer-Kontrollen jetzt auch in Straßenbahnen

Waffenverbotszone auf der Leipziger Eisenbahnstraße eingeführt

Seit Montagnachmittag ist die Eisenbahnstraße in Leipzig Sachsens erste Waffenverbotszone. Auch in Straßenbahnen darf die Polizei nun auf Waffen kontrollieren.

Von Alexander Bischoff

Leipzig - Jetzt ist sie scharf - Sachsens erste Waffenverbotszone. Innenminister Roland Wöller (54, CDU) enthüllte am Montagnachmittag gemeinsam mit Leipzigs OB Burkhard Jung (60, SPD) und Polizeipräsident Bernd Merbitz (62) das erste von 40 Schildern, die auf das knapp 280000 Quadratmeter große Waffenfrei-Areal rund um die Eisenbahnstraße hinweisen.

OB Burkhard Jung (SPD, v.l.), Innenminister Roland Wöller (CDU) und Polizeipräsident Bernd Merbitz zeigen auf der Eisenbahnstraße in Leipzig eines der neuen Hinweisschilder zur Waffenverbotszone.
OB Burkhard Jung (SPD, v.l.), Innenminister Roland Wöller (CDU) und Polizeipräsident Bernd Merbitz zeigen auf der Eisenbahnstraße in Leipzig eines der neuen Hinweisschilder zur Waffenverbotszone.

„Niemand muss auf Leipzigs Straßen eine Waffe tragen. Das Gewaltmonopol liegt einzig und allein in den Händen des Staates“, sagte Wöller, begleitet vom Protest linker Gruppen am Rande. Merbitz kündigte eine höhere Kontrolldichte an. „Über 24 Stunden, aber besonders in den Abendstunden“, so der Polizeichef.

Auch in den Straßenbahnen, die den Kiez durchqueren, soll fortan nach Schuss, Hieb- und Stichwaffen kontrolliert werden. Entsprechende Ansagen sollen die Fahrgäste zuvor auf das Einfahren in die Waffenverbotszone hinweisen.

Zu den verbotene Gegenständen gehören auch Abwehrsprays, Quarzhandschuhe, scharfkantige Werkzeuge wie Schraubenzieher, große Glas- oder Spiegelscherben, Baseballschläger und jedwede Haushaltsmesser (TAG24 berichtete). Wer Messer und Werkzeuge dennoch im Kiez transportieren will, muss diese in verschlossenen oder mit Aufklebern versiegelten Behältnissen verwahren.

Die Waffenverbotszone ist zunächst auf ein Jahr befristet. Danach solle in einer Evaluierung ausgewertet werden, was sie gebracht habe, sagte OB Jung. Er kündigte an, dass zur Erhöhung der Sicherheit beim Stadtordnungsdienst 40 neue Mitarbeiter eingestellt werden.

Gegner der neuen Waffenverbotszone protestieren während des Ministertermins in Leipzig.
Gegner der neuen Waffenverbotszone protestieren während des Ministertermins in Leipzig.

In einem Offenen Brief hatten mehrere Vereine im Kiez die Waffenverbotszone zuvor als „bürgerrechtsfreie Zone“ kritisiert und eine Stigmatisierung des Viertels beklagt. Die Kritiker forderten stattdessen eine Polizei, die „im Quartier verwurzelt“ sei und „vertrauensvoll mit den hier lebenden Bürgerinnen und Bürgern zusammenarbeitet“.

Polizeipräsident Merbitz griff das Ansinnen auf und lud sowohl die Kritiker als auch die Kiez-Bewohner ein, sich bei der Sächsischen Sicherheitswacht zu engagieren und so ihr Viertel sicherer zu machen.

Aufgeräumt wurde gestern auch mit einem großen Irrglaube: Die Waffenverbotszone ist laut Innenministerium nicht die Rechtsgrundlage für verdachtsunabhängige Kontrollen. Im Eisenbahnstraßen-Kiez kann schon seit Jahren jedermann verdachtsunabhängig kontrolliert werden, weil das Viertel nach Polizeigesetz (§ 19) als „Gefährlicher Ort“ deklariert ist. Wie im übrigen auch drei weitere Bereiche in Leipzig. Im Unterschied zum Schwanenteich-Areal, zu Teilen der Stuttgarter Allee und der Zweinaundorfer Straße steht an und auf der Eisenbahnstraße jetzt nur zusätzlich das Mitführen von Waffen unter Strafe (bis 10.000 Euro).

Beispiel: Finden Polizisten bei einer verdachtsunabhängigen Kontrolle am Schwanenteich in der Jacke eines Passanten ein Taschenmesser, darf er das behalten. Auf der Eisenbahnstraße würde das gleiche Messer sofort beschlagnahmt.

Fotos: DPA

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 49.388 Anzeige
Wendler-Ex Claudia postet Liebeserklärung: Schießt sie hier gegen Michael? Top
Dein Horoskop: Das halten die Sterne heute für Dich bereit Top
Auf dieses Boxspringbett gibt's 70 Prozent 1.996 Anzeige
Vermisst! Wo ist der kleine Alex (9) aus Rostock? Neu
Die Lochis geben weltweit erstes Facebook-Weihnachtskonzert Neu
Wir sind schon dabei! Wer will unser Team noch verstärken? 1.242 Anzeige
Hölle im Höllental! Starker Schneefall legt Verkehr teilweise lahm Neu
Autofahrer stirbt nach schlimmem Frontal-Crash noch an der Unfallstelle Neu
Gruppenvergewaltigung Freiburg: Fünf weitere Zeugen sagen aus Neu
RB Leipzig: Auf Biegen und Brechen zum Gruppensieg bei Olympique Lyon Neu
"In aller Freundschaft": So dramatisch wird die letzte Folge 2019 Neu
Nach Vergewaltigungs-Vorwurf: Mann (29) in Stadtwald bei Leipzig niedergestochen Neu
Meine Meinung: Der 1. FC Köln braucht einen radikalen Schnitt! Neu
Wow, Lara gewinnt "Survivor" und kassiert 500.000 Euro! Neu
"Frauen sind wie Hunde": MontanaBlack kassiert Shitstorm und versteht die Welt nicht mehr Neu
Messerangriff mitten in der City: 19-Jähriger schwer verletzt Neu
Bestialische Messerattacke: Hat ein Mann (55) seine Ehefrau aus Eifersucht ermordet? Neu
Der Bachelor: Kann sexy Jessy Sebastian Preuss den Kopf verdrehen? Neu
Polizei-Großeinsatz: Mann greift nach Streit mit Ex-Partnerin zu Axt und Machete Neu
Militärflugzeug auf dem Weg in die Antarktis verschollen Neu
22 Pferde von Parasiten befallen: Tierschützerin wegen Tierquälerei angeklagt Neu
Erstes Restaurant serviert nur Essen aus dem Flugzeug! Neu
Juice Wrld (†21) war mit Kiloweise Marihuana, Pillen und Waffen unterwegs Neu
Nach Sex-Skandal um Prinz Andrew: Seine Tochter zieht Konsequenzen Neu
Miss Universe: Sie will nicht nur schön aussehen, sondern hat ein ganz bestimmtes Ziel Neu
Britischer Premier steckt Handy eines Reporters ein, nachdem er mit diesem Foto konfrontiert wird Neu
Peter Maffay gibt Privatkonzert: Diese Helfer dürfen sich freuen Neu
VfB Stuttgart mit Befreiungsschlag gegen Nürnberg: Diskussionen um Trainer Walter erstmal beendet 456
"Ice Bucket Challenge"-Initiator gestorben 4.584
FC Bayern fixiert Personalien: "Unsere Identität bewahren" 799
Diese zwei Hunde haben allerhand tierische Freunde 1.121
War es doch Mord? Zeuge ändert Jahre nach brutaler Bluttat seine Aussage! 2.287
Das ist Deutschlands größtes Katzen-Museum! 1.359
Faustschläge und Tritte! Junge (16) bei Fußballspiel schwer verletzt, Verdächtiger in Haft 444
Zockt "Schwiegertochter gesucht"-Ingo seine Fans ab? 10.131
Hühnchen oder Sex für gute Noten: Perversem Lehrer wird Schlimmes vorgeworfen 3.283
Schönheit zum Schnäppchenpreis? Selbsttest von "Akte"-Reporterin Alin schockiert 2.079
Dieter Bohlen ätzt gegen Thomas Gottschalk: "Selbst im Sarg werde ich nicht so aussehen" 1.917
Das Rätsel der 3 sexy Weihnachtsengel: Könnt Ihr es lösen? 1.900
Vulkanausbruch: Vermutlich Deutsche unter den Opfern! 3.652
Frau auf offener Straße erstochen: Haftbefehl gegen mutmaßlichen Täter erlassen 799
Kurz nach der OP: Sexpertin Nicolette zeigt ihre neuen Kurven 4.637
Kind (5) läuft bei -35 Grad fast einen Kilometer weit, um ihrer Schwester (1) das Leben zu retten 7.271
Mann soll Mädchen vergewaltigt haben 5.229
MDR ändert heute TV-Programm nach Tod von "Polizeiruf 110"-Star Wolfgang Winkler 3.006
Devil Lips: Immer mehr Frauen posten bizarre Bilder von "Teufelslippen" im Netz 956
"Komplett bescheuert"? BVG will Weltkulturerbe werden 1.256
Polizei erschießt 25-Jährigen in Wuppertal: Noch viele offene Fragen 677