Feuer in Ikea-Parkhaus: Mann erleidet schwere Verbrennungen

Walldorf - Dramatische Szenen am Samstagnachmittag in einem Ikea-Parkhaus in Walldorf nahe Hockenheim: Dort stand ein Wagen in Flammen!

Das Feuer brach in einem Fahrzeug im Parkhaus aus.
Das Feuer brach in einem Fahrzeug im Parkhaus aus.  © EinsatzReport24

Wie ein Sprecher der Polizei gegenüber TAG24 berichtet, brach das Feuer um kurz nach 15 Uhr aus noch ungeklärter Ursache aus. Rasch zog dichter Qualm durch das gesamte Parkhaus.

Der Besitzer des Wagens erlitt - offenbar bei dem Versuch zu löschen - Verbrennungen zweiten Grades an Händen und Unterarmen. Offenbar wurden auch weitere Fahrzeuge durch den Brand in Mitleidenschaft gezogen, über weitere Verletzte ist derzeit nichts bekannt.

Die Feuerwehr hat die Flammen mittlerweile gelöscht, die Einsatzkräfte sind jedoch noch vor Ort. Nach wie vor zieht dichter Qualm durch das Parkhaus.

Weitere Informationen lagen zunächst nicht vor.

TAG24 bleibt für Euch dran...

Update: 18.30 Uhr

Parkhaus bleibt gesperrt

Nun liegen weitere Informationen seitens der Polizei vor. Wie ein Sprecher unserer Redaktion gegenüber erklärte, bleibt das Parkhaus mindestens bis Montag gesperrt. Der Bau wurde demnach durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen.

Unklar ist derzeit, wie viele Fahrzeuge durch das Feuer beschädigt worden sind. Deshalb kann derzeit auch keine Schätzung zum angerichteten Sachschaden vorgenommen werden.

Update: 21.20 Uhr

Schadenshöhe immer noch unklar

Nun liegen weitere Details zu dem Brand durch die Ermittler vor.

Demnach begann das Feuer in einem Volvo-SUV. Warum, ist derzeit noch unklar. "Der Halter des Wagens versuchte noch, den Brand selber zu löschen, verletzte sich hierbei aber am Arm und musste im Anschluss nach Ludwigshafen in eine Spezialklinik zur Behandlung gebracht werden."

Das Fahrzeug stand in Flammen, dadurch wurde auch der daneben stehende Wagen stark beschädigt. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden.

Die genaue Schadenshöhe kann nach wie vor nicht beziffert werden, da nicht genau feststand wie viele Fahrzeuge, neben den beiden direkt betroffenen, durch den Brand und die Löscharbeiten beschädigt worden sind.

Das Parkhaus musste geräumt werden und bleibt bis auf weiteres aufgrund der Brandschäden gesperrt.

Das Parkhaus bleibt nach dem Feuer gesperrt.
Das Parkhaus bleibt nach dem Feuer gesperrt.  © pr-video/René Priebe
Der Rauch war von Weitem zu sehen.
Der Rauch war von Weitem zu sehen.  © pr-video/René Priebe

Titelfoto: pr-video/René Priebe

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0