Rätsel um Wasserleiche in der Elbe: Jetzt ist die Todesursache klar 45.321
Coronavirus im Ticker: Nächster Fall in Deutschland Top Update
Drei weitere Coronavirus-Fälle in Bayern: Infizierte aus selber Firma Top Update
Schutz gegen Coronavirus zum Greifen nah? Pharmaunternehmen entwickelt Impfstoff Top
Heftiger Unfall zwischen zwei Autos und Lkw: Zwei Menschen schwer verletzt Neu
45.321

Rätsel um Wasserleiche in der Elbe: Jetzt ist die Todesursache klar

Identität des Toten vom Elbstrand in Abbenfleth weiter unklar

Spaziergänger haben vor einer Woche die Leiche eines Mannes am Elbstrand von Abbenfleth bei Stade (Niedersachsen) gefunden. Jetzt steht die Todesursache fest.

Stade - Vor mehr als einer Woche haben Spaziergänger am Elbstrand von Abbenfleth bei Stade (Niedersachsen) eine Wasserleiche entdeckt (TAG24 berichtete). Noch immer ist die Identität des Toten unklar.

Das Foto zeigt den unbekannten Toten.
Das Foto zeigt den unbekannten Toten.

Inzwischen stehe aber die Todesursache fest. Der Unbekannte soll sich vom Uferbereich aus etwa 50 Meter hinein ins flache Wasser begeben haben.

Dort sei es dann zur Zündung und Explosion eines vermutlich selbst gebauten Sprengsatzes gekommen, heißt es im Bericht der Polizei Stade.

Bei der Explosion sei der Mann ums Leben gekommen. Noch sei aber unklar, ob es sich um einen Suizid oder um einen Unglücksfall handle.

Außerdem sei nicht bekannt, wie der Mann nach Abbenfleth gelangte. Ein zu ihm passendes Fahrzeug konnte trotz intensiver Suche mit Mantrailhunden und einer Drohne nicht gefunden werden.

Die Polizei hatte auch mithilfe eines Fotos der Leiche versucht, die Identität zu klären. Bislang ohne Erfolg.

Die Beamten sind also weiter auf die Hilfe aus der Bevölkerung angewiesen und fragen: "Wer kennt den unbekannten Toten oder kann sonstige sachdienliche Hinweise zu dem Fall geben?"

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 1,90 Meter groß,
  • rund 100 Kilogramm schwer,
  • dunkle Haare,
  • trug graues Poloshirt mit der Aufschrift "HEAD".

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Stade unter der Telefonnummer 04141102215 entgegen.

Normalerweise zieht die Redaktion es vor, nicht über mögliche Suizide zu berichten. Da sich der Vorfall aber komplett im öffentlichen Raum abgespielt hat, hat sich die Redaktion entschieden, es zu thematisieren.

Solltet Ihr selbst von Selbsttötungsgedanken betroffen sein, bei der Telefonseelsorge findet Ihr rund um die Uhr Ansprechpartner, natürlich auch anonym. Telefonseelsorge, bundeseinheitliche Nummer: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

Beamte suchen das Ufer der Elbe nach Spuren ab.
Beamte suchen das Ufer der Elbe nach Spuren ab.

Fotos: Polizei Stade

So bekommt Ihr noch Karten für das ausverkaufte Slipknot-Konzert in Hamburg! Anzeige
"Das war's, ich höre auf!": "Fußball-Gott" Alex Meier macht Schluss Neu
Tsunami-Warnung nach schwerem Erdbeben in der Karibik Neu
Hier wird Eure Unterstützung gebraucht: Pneuhage in Naumburg sucht neue Leute! 2.664 Anzeige
Zwei US-Soldaten bei Absturz von Militärjet in Afghanistan getötet Neu
Sven Ottke erlitt Kreislauf-Zusammenbruch im Dschungelcamp! Neu
Wir suchen neue Kollegen in Hannover und Umgebung 5.866 Anzeige
Youtube-Gigant inscope21 macht sich in Video über Laura Müller lustig 856
Vater wird beschuldigt, seine 5 Kinder umgebracht zu haben 1.034
Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 13.514 Anzeige
Eltern machen ihr Baby mit Wodka und Bier betrunken 3.592
Zuschauer verlassen sein Programm? Jetzt spricht Dieter Nuhr! 17.466
Polizei bittet Ehepaar zur Kasse, dieses bedankt sich sogar dafür! 1.897
Wegen einer Sturmböe? Lkw kippt auf Landstraße um 1.089
Cool oder eklig? Ex-Gntm-Model zeigt haarige Aussichten! 2.988
Deutsche Lehrerin in Wuhan: So sind die Zustände nach Coronavirus-Ausbruch 5.083
15-Jähriger stirbt nach Familiendrama: Haftbefehl gegen 17-jährigen Bruder 1.390
Drei Lkw krachen auf A8 ineinander: Fahrer wird eingeklemmt und schwer verletzt 356 Update
Kein Heimrennen für Bohnacker: Skicross-Weltcup abgesagt 40
Wild entschlossen: Balljunge darf Münzwurf machen und sorgt für Mega-Lacher! 3.952
Nicht so clever: Typ klaut 30 Handys und versteckt sie in hautenger Hose! 862
Zwei Arbeiter beim Öffnen eines Dampfkessels verbrüht: Schwer verletzt 339
Was Rentner (86) in Nachtkasten hat, lässt Pfleger erstaunen 1.666
Filmstudio pleite! James Bond bald nicht mehr im Kino zu sehen? 2.599
"Goodbye Deutschland"-Auswanderin mixt Ehemann Gift ins Glas, ihrem Mann ist das Urteil zu milde 7.091
Millionenschaden bei Feuer in Drei-Sterne-Restaurant: Ersatzbetrieb soll anlaufen 175
Frau darf nicht mitfliegen wegen ihres Outfits 6.971
Joko Winterscheidt hat neuen Job und einen Titel, der Fragen aufwirft 2.085
Michael Wendler hat Finanz-Ärger: Droht beim nächsten Deutschland-Besuch Zwangsvollstreckung? 11.679
Thomas Müller zur EM? Karl-Heinz Rummenigge sieht Chance und blickt in die Zukunft 273
Letzte Staffel "Großstadtrevier" mit Jan Fedder (†64) startet mit Bestwert 731
Hunde-Welpe im Park gefunden: Wo ist der Besitzer? 6.315
Ausgerissener Hund bringt den ganzen Verkehr zum Stillstand 1.373
So viel geben Deutsche im Jahr für Süßigkeiten aus 634
Nanu, was macht der Elefant da in der Luft? 1.791
Dieter Bohlen zu DSDS-Kandidatin: "Du hast dich völlig scheiße angezogen!" 3.891
Coronavirus: Neuer Verdachtsfall in Berlin, Probe auf dem Weg in die Charité! 9.450
Gnadenlos-Urteil gefallen: Selbsternannter Clan-Boss Ahmad "Patron" Miri verknackt 3.947
Bauernsohn dreht durch: 24-Jähriger von Polizei angeschossen! 4.345
Zoff um SemperOpernball: Judith Rakers droht mit Konsequenzen 15.790
RB Leipzig: Rangnick schockiert über Friseur-Skandal! "Bis zum Goldsteak nicht mehr weit!" 4.702
Spiele manipuliert? Skandal in Österreichs Basketball-Liga 331
Terrorprozess: Mitangeklagter räumt Sympathie für IS ein 546
Schon 56 Tote durch starke Überschwemmungen in Brasilien 260
Wind reißt Bauteil mit: 24-jähriger Kranführer stirbt 6.760
Zahlen wir auf Obst und Gemüse bald keine Mehrwertsteuer mehr? 1.037
Vollbusiges Instagram-Model hält ihren Hatern den Spiegel vor 3.131
Tödliches Schulbus-Drama: Wie geht es den Kindern nach dem Unfall? 2.858
Suff-Polizist raste Fabien M. (†21) tot: Aufruf zum stillen Gedenken an das Unfall-Opfer 6.794
Mitarbeiter finden Goldbarren beim Entrümpeln 11.802