Reizgas-Attacke in Wuppertaler Schule? 36 Kinder verletzt

Wuppertal – Am Mittwochmittag kam es in Wuppertal zu einem Großeinsatz in der Realschule Hohenstein.

Zahlreiche Schüler musste das Gebäude verlassen.
Zahlreiche Schüler musste das Gebäude verlassen.  © Tim Oelbermann

Rund 36 Schüler klagten dort über Reizungen und Atemnot.

Laut ersten Informationen wurde im Gebäude vermutlich Reizgas versprüht. Möglicherweise handelt es sich bei dem Gas um Pfefferspray.

Mehrere Rettungswagen waren an der Schule im Einsatz, um die Verletzten zu versorgen.

Das Gebäude wurde von den Einsatzkräften der Feuerwehr mit Überdrucklüftern belüftet.

Die Kriminalpolizei ist vor Ort im Einsatz und führt Befragungen durch, um zu ermitteln, ob es sich um eine Straftat handelt.

Die Feuerwehr rückte mit zahlreichen Kräften aus.
Die Feuerwehr rückte mit zahlreichen Kräften aus.  © Tim Oelbermann

Titelfoto: Tim Oelbermann

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0