Horror-Fund in Zwickau: Zwei Leichen auf Balkon entdeckt

Zwickau – Schockierender Doppel-Selbstmord in Zwickau: Zwei Rentner (78, 77) erhängten sich am Mittwochmorgen auf dem Balkon des Älteren. Die Kripo fand einen Abschiedsbrief vor, geht stark von Suizid aus.

Auf einem Balkon in dem Mehrfamilienhaus in der Marienthaler Ludwig-Erhard-Straße in Zwickau starben zwei Männer.
Auf einem Balkon in dem Mehrfamilienhaus in der Marienthaler Ludwig-Erhard-Straße in Zwickau starben zwei Männer.  © Pro Picture/Ralph Köhler

Viele Anwohner und Passanten in der Marienthaler Ludwig-Erhard-Straße wunderten sich über die beiden alten Männer, die am Morgen scheinbar regungslos auf dem Balkon im 2. Obergeschoss standen. Keiner ahnte, welches Drama hinter diesem Bild steckte.

Ein Nachbar schaute genauer hin und bemerkte, dass die beiden Rentner vermutlich tot waren. Er alarmierte die Polizei.

Beamte öffneten die Wohnungstür und fanden die beiden Männer erhängt auf dem Balkon des 78-Jährigen. Sein Kumpel, der mit ihm in den Tod gegangen war, wohnte ganz in der Nähe.

Ein Notarzt stellte den Tod der beiden Männer, die angeblich Brüder waren, fest. In der Wohnung fanden die Kripobeamten einen Abschiedsbrief. Zum Inhalt wollte die Polizei nichts mitteilen.

Normalerweise zieht die Redaktion es vor, nicht über Suizide zu berichten. Da sich der Vorfall aber komplett im öffentlichen Raum abgespielt hat, hat sich die Redaktion entschieden, es zu thematisieren.

Solltet Ihr selbst von Selbsttötungsgedanken betroffen sein, bei der Telefonseelsorge findet Ihr rund um die Uhr Ansprechpartner, natürlich auch anonym. Telefonseelsorge, bundeseinheitliche Nummer: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0