Heiße Schokolade Rezept - so schmeckt sie am besten!

Ein Klassiker unter den Heißgetränken: die heiße Schokolade. Viele greifen auf Winter- und Weihnachtsmärkten zu, jedoch kann man das süße Heißgetränk auch ganz einfach zu Hause zubereiten. TAG24 erklärt Dir, wie es geht!

Schokolade mit einem Kakaoanteil ab 70 Prozent eignet sich für heiße Schokolade am besten.
Schokolade mit einem Kakaoanteil ab 70 Prozent eignet sich für heiße Schokolade am besten.  © 123rf / mearicon

Die Tage werden kälter und man macht es sich zu Hause wieder zunehmend gemütlich. Eine tolle Serie oder ein Film, Kerzen, die Kuscheldecke und was fehlt noch? Auf jeden Fall eine leckere heiße Schokolade.

Das beliebte Wintergetränk wärmt nicht nur von innen, sondern enthält bei einem Kakaoanteil von mindestens 70 Prozent auch noch wertvolle Antioxidantien und Mineralien.

Wie Dir die heiße Schokolade gelingt und wie Du sie noch zu etwas ganz Besonderem machen kannst, erfährst Du in unserem TAG24-Rezept!

Ingwer-Shot: Das Trendgetränk gegen Erkältungen selber machen
Getränke Ingwer-Shot: Das Trendgetränk gegen Erkältungen selber machen

Weitere Rezeptideen für Drinks und Cocktails findest Du auf der TAG24 Themenseite "Getränke".

Heiße Schokolade mit Milch | Zutaten

Zutaten für circa vier Tassen heiße Schokolade:

  • 1 l Milch oder Pflanzenmilch
  • 300 g Schokolade (Zartbitter >70 % Kakaoanteil)
  • 1 Prise Salz
  • Zucker (optional)
  • Schlagsahne (optional als Topping)

Heiße Schokolade selber machen | Zubereitung

Mit fetthaltiger Milch wird die heiße Schokolade richtig vollmundig und cremig.
Mit fetthaltiger Milch wird die heiße Schokolade richtig vollmundig und cremig.  © 123RF / davizro

Die Zubereitung von heißer Schokolade ist extrem schnell und einfach und mit nur wenigen Schritten möglich:

1. Schritt: Die Schokolade hacken.

2. Schritt: Die Milch im Topf zum Kochen bringen.

Tee selber machen: Rezept für wohltuenden Teegenuss
Getränke Tee selber machen: Rezept für wohltuenden Teegenuss

3. Schritt: Schokolade hinzugeben. Die Milch muss nun nicht mehr kochen.

4. Schritt: Schokolade unter ständigem Rühren zum Schmelzen bringen.

5. Schritt: Ist die Schokolade vollständig geschmolzen, mit Salz und nach Bedarf mit Zucker abschmecken.

6. Schritt: Auf vier bis fünf Tassen verteilen, Sahne steif schlagen und auf der heißen Schokolade garnieren.

Tipp: Je höher der Kakaoanteil in einer Schokolade ist, umso bitterer wird sie. Salz hilft, die Bitterstoffe in kakaohaltiger Schokolade zu neutralisieren.

Heiße Schokolade mit Wasser - schmeckt das?

Wer noch ein paar Kalorien sparen möchte, kann die heiße Schokolade auch mit Wasser zubereiten. Die Konsistenz wird dadurch etwas flüssiger und weniger cremig, geschmacklich steht diese aber der heißen Schokolade mit Milch in keinster Weise nach.

Leckere Rezept-Alternativen für heiße Schokolade

Weiße heiße Schokolade ist viel süßer als ihr Original, aber mindestens genauso lecker!
Weiße heiße Schokolade ist viel süßer als ihr Original, aber mindestens genauso lecker!  © 123rf / natavkusidey

Die klassische heiße Schokolade ist Dir zu langweilig? Probier doch mal eine der folgenden Ideen, um Deiner heißen Schokolade das gewisse Etwas zu verleihen!

Kombinationsmöglichkeiten - heiße Schokolade mit:

  • Zimt und Karamellsirup
  • Vanille, Kokosraspeln, Schokoeis
  • Marshmallows, Zimt, Haselnuss
  • Minze, Vanille, Honig, Schokoraspeln
  • Karamell, Meersalz
  • Chili
  • Orange
  • Kardamom
  • "mit Schuss": Rum, Cointreau, Sahnelikör

Außerdem kannst Du die dunkle Schokolade auch einfach gegen weiße Schokolade tauschen und Dir eine weiße heiße Schokolade zubereiten. Aber Achtung! Nur für echte Naschkatzen geeignet. TAG24 wünscht viel Freude bei der Zubereitung!

Titelfoto: 123rf / mearicon

Mehr zum Thema Getränke: