Couscous Salat Rezept: So einfach und so lecker!

(0)

Gut, besser, Couscous-Salat! Gerade in der wärmeren Jahreszeit ist die leckere Beilage eine echte Erfrischung. Dabei könnte die Zubereitung nicht einfacher sein.

Neben seinem leckeren Geschmack beinhaltet Couscous Selen, ein Spurenelement, welches das Immunsystem stärken soll, außerdem ist er reich an B-Vitaminen. Mit vielen Ballaststoffen und weniger Kalorien als beispielsweise Nudeln oder Reis kann man ihn, gerade als Couscous-Salat zubereitet, bedenkenlos genießen. Du kannst den Salat außerdem durch die Einfachheit in der Zubereitung und die Zugabe verschiedener Zutaten immer wieder neu erfinden!

Weitere leckere Rezeptideen für Salate und Rezepte für den Sommer findest du in der Rezeptwelt von TAG24.

Couscous Salat Rezept

Diabetikerdiät Kalorienarm Fettarm Vegan Vegetarisch
Couscous Salat Rezept: einfach und schnell
Couscous Salat Rezept: einfach und schnell

Vorbereitungszeit

15 Min.

Kochzeit/Backzeit

10 Min.

Gesamtzeit

25 Min.

Menge

4 Portion(en)

Zutaten

Für den Couscous Salat

  • 250 g Couscous
  • 500 ml Gemüsebrühe oder Gemüsefond
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 3 Tomaten
  • 1/2 Salatgurke
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 kleine Zwiebel

Für das Couscous-Salat-Dressing

  • 5 EL Sonnenblumenöl oder Rapsöl
  • 50g Tomatenmark
  • Zitronensaft einer halben Zitrone
  • 1 EL Honig, vegane Option: Reissirup, Agavendicksaft, etc.
  • etwas Paprika- und Currypulver sowie Salz und Pfeffer

Zubereitung

Schritt 1

Zum Dünsten des Couscous hast Du zwei Optionen:
1) Nutzt Du Gemüsefond, solltest Du diesen erst in einem Topf aufkochen. Gib den Couscous in eine Schüssel und dann den aufgekochten Fond darüber.
2) Bei der Verwendung von Instant-Gemüsebrühe wird ein halber Liter Wasser in den Wasserkocher gegeben, das Wasser aufgekocht und gemeinsam mit der Brühe in die Schüssel mit dem Couscous gegeben. Bedecke die Schüssel und lasse alles für ca. 10 Minuten ziehen.

Schritt 2

Wasche währenddessen das Gemüse und schneide es klein.

Schritt 3

Ist der Couscous aufgequollen, sollte er etwas mit einer Gabel aufgelockert werden. Alle Zutaten für das Dressing in einer kleinen Schüssel vermischen und zum Couscous geben.

Schritt 4

Gemüse hinzufügen und gründlich vermengen. Noch einmal abschmecken. Nun ist der Salat bereit zum Servieren.
Im Kühlschrank bleibt Couscous-Salat für mindestens zwei Tage frisch.

Tipp: Für den perfekten Couscous-Salat solltest Du den Couscous beim Dämpfen bissfest und nicht zu weich werden lassen.

Couscous Salat: Mit diesen Tipps noch leckerer

Ob mit Feta, gebraten oder ganz klassisch: Bei den verschiedenen Zubereitungsmöglichkeiten für Couscous-Salat ist für jeden etwas dabei!
Ob mit Feta, gebraten oder ganz klassisch: Bei den verschiedenen Zubereitungsmöglichkeiten für Couscous-Salat ist für jeden etwas dabei!  © 123RF / elenahramowa

1. Tipp: Für einen fruchtigen Twist im Couscous-Salat kannst Du Granatapfelkerne hinzufügen. Gerade im Sommer ist das ein richtiges Highlight!

2. Tipp: Auch Feta passt geschmacklich hervorragend zum Couscous-Salat. Feta dazu einfach in kleine Würfel schneiden und gemeinsam mit dem Gemüse hinzugeben.

3. Tipp: Für das ganz besondere Geschmackserlebnis kannst Du den Couscous nach dem Dämpfen kurz in der Pfanne anbraten. Das lässt ihn etwas nussiger schmecken.

Rezept des Tages: Glasnudelsalat mit Mango, Garnelen und Erdnuss-Dressing
Rezept des Tages Rezept des Tages: Glasnudelsalat mit Mango, Garnelen und Erdnuss-Dressing

Gutes Gelingen und guten Appetit wünscht TAG24!

Titelfoto: 123RF / aeril01

Mehr zum Thema Salat Rezepte: