Ansage an die Konkurrenz: Monarchs holen noch mal zwei Neue!

Dresden - Achtung, liebe Konkurrenz, die Dresden Monarchs legen noch zweimal nach!

Chris Lipsey (29) verstärkt die Königlichen ab sofort.
Chris Lipsey (29) verstärkt die Königlichen ab sofort.  © privat

Am heutigen Donnerstag gaben die Königlichen zwei weitere Neuzugänge bekannt, die den ohnehin schon stark besetzten Klub weiter für die Play-off-Jagd rüsten sollen. Ein anderer ist wohl aber schon wieder auf dem Absprung.

Als wäre der souveräne Auftakterfolg in Marburg nicht schon Ansage genug an die restlichen GFL-Teams gewesen, wollen es Headcoach Paul Alexander (63) & Co. nun noch ein mal richtig wissen.

Denn mit Chris Lipsey (29) kommt ein echter Deutschland-Veteran in die sächsische Landeshauptstadt.

Noch zwei schwere Jungs: Monarchs verstärken O-Line
Dresden Monarchs Noch zwei schwere Jungs: Monarchs verstärken O-Line

Der 29-jährige US-Amerikaner spielt seit 2017 in verschiedenen Klubs in der Bundesrepublik. Zunächst drei Jahre bei den Bremerhaven Seahawks, anschließend jeweils ein Jahr bei den Spandau Bulldogs, Pforzheim Wilddogs und bei den Hamburg Huskies.

Im Januar 2023 stellten ihn eigentlich die Cologne Crocodiles als neuen Spieler vor, da der Klub sich aber aus dem Spielbetrieb zurückgezogen hatte, war Lipsey nun für die Monarchs frei.

Dresden Monarchs: Max Parkinson ist bereits abgereist, Dylan Moghaddam kommt

Dylan Moghaddam (24, r.) kommt neu zu den Dresden Monarchs.
Dylan Moghaddam (24, r.) kommt neu zu den Dresden Monarchs.  © IMAGO / USA TODAY Network

"Als ich 2017 anfing, in Deutschland zu spielen, hatte ich das Ziel, eine Meisterschaft zu gewinnen und auf höchstem Niveau in Europa zu spielen", sagte er im Januar.

Bei den Monarchs kann er das in dieser Saison definitiv, und das nicht nur in der Defense. Denn Lipsey kann auch das ohnehin schon stark besetzte Wide-Receiver-Corps unterstützen.

In der Defense ist er aber nicht als Ersatz für Max Parkinson (21) vorgesehen, auch wenn dessen Abwesenheit zeitlich passt. Denn der britische D-Liner ist bereits abgereist, um in Kanada an einem Probetraining teilzunehmen.

Monarchs: Defense und Special Teams stehlen Nasser & Co. die Show
Dresden Monarchs Monarchs: Defense und Special Teams stehlen Nasser & Co. die Show

Ein wenig verwunderlich, hatte er doch vergangene Woche noch seinen rechten Arm ruhig gestellt und galt als verletzt. "Wir freuen uns für Max und wünschen ihm selbstverständlich alles Gute", hieß es vonseiten der Monarchs.

Deutlich größer wird aber die Freude über den zweiten Neuen sein. Denn ab sofort soll Dylan Moghaddam (24) das Niveau im Kicking und Punting enorm steigern.

"Wir haben auf den Positionen des Kickers und des Punters talentierte Jungs, die aber noch etwas Zeit brauchen. Dylan hat die Erfahrung und die Qualität, um sie auf ihrem Weg zu unterstützen und uns kurzfristig mehr Stabilität zu geben", erklärt Special-Teams-Coach Erik Keil (38).

Der 24-jährige US-Amerikaner war zuletzt am Bethune Cookman College unterwegs und hat in seiner bisherigen Karriere 31 seiner 38 Field Goals sowie 123 von 130 Extrapunkten verwandelt.

Titelfoto: Bildmontage: Privat, IMAGO / USA TODAY Network

Mehr zum Thema Dresden Monarchs: