Niners Chemnitz halbieren Fehlerquote und feiern ersten Sieg in Crailsheim

Chemnitz - Kraftakt mit Happyend! Erstmals konnten die Niners Chemnitz in der "Stierkampf-Arena" von Crailsheim einen Sieg davontragen.

Marko Filipovity (26) gehörte im Spiel gegen Crailsheim zu den Topscorern der Niners.
Marko Filipovity (26) gehörte im Spiel gegen Crailsheim zu den Topscorern der Niners.  © xkolbert-press/UlrichxGamelx

Sechseinhalb Minuten vor dem Ende lag die Mannschaft von Trainer Rodrigo Pastore (50) mit 70:58 vorn. Weil die Kräfte zusehends schwanden und die Konzentration nachließ, wurde es in den Schlusssekunden ganz eng. Doch die Sachsen retteten den knappen 82:79 (50:42)-Sieg über die Zeit.

Die Niners bleiben auf Play-off-Kurs. Das Duell mit den Merlins Crailsheim war am Sonntagabend das fünfte Auswärtsspiel innerhalb von zwölf Tagen. "Wir sind im letzten Viertel etwas weggekippt. Aber es hat gereicht, weil wir unermüdlich gekämpft haben", erklärte Marko Filipovity (26).

Der Ungar und der Kanadier Aher Uguak (24) scorten mit zwölf Punkten am besten bei den Gästen. Weitere drei Niners-Korbjäger trafen zweistellig - eine geschlossene Leistung des gesamten Teams, das sich dieses Mal deutlich weniger Ballverluste erlaubte: vier in der ersten, sieben in der zweiten Halbzeit. Zwei Tage zuvor beim 74:77 (39:48) in Würzburg waren es mit 22 Turnover doppelt so viele.

Starke Defense, Top-Wurfquote: Niners Chemnitz bereit für den Bayern-Kracher!
Niners Chemnitz Starke Defense, Top-Wurfquote: Niners Chemnitz bereit für den Bayern-Kracher!

"Ich bin sehr stolz auf mein Team und diese Performance", sagte Pastore nach dem zehnten Saisonsieg: "In den vergangenen Tagen hatten wir einige schwere Spiele. Umso mehr freue ich mich, wie wir dieses Duell beendet haben. Crailsheim hatte einen guten Lauf, doch wir haben unsere positive Mentalität beibehalten."

In Craiova/Rumänien bestreiten die Pastore-Jungs am Mittwoch, 18 Uhr, das nächste Auswärtsspiel. "Trotz eines angeschlagenen Kaders wollen wir das Europe-Cup-Turnier mit einer positiven Note beenden", betonte der Niners-Trainer.

Titelfoto: xkolbert-press/UlrichxGamelx

Mehr zum Thema Niners Chemnitz: