Matthias Roos serviert Eislöwen-Happen! Was wird aus den Top-Stürmern?

Dresden - Sportdirektor Matthias Roos (42) hüllt sich noch in Schweigen, wie und ob es mit den schwedischen Stürmern David Rundqvist (29) und Johan Porsberger (29) weitergeht.

Eislöwen-Sportdirektor Matthias Roos (42).
Eislöwen-Sportdirektor Matthias Roos (42).  © Lutz Hentschel

Die Fans der Dresdner Eislöwen müssen sich stattdessen mit einem kleinen Happen begnügen!

Der Verein vermeldete am gestrigen Freitag, dass Joshua Geuß (20) seinen Vertrag um eine weitere Spielzeit verlängert hat.

Der Verteidiger wechselte im vergangenen Dezember aus Kassel an die Elbe, kämpft aber um einen Startplatz.

Dresdner Eislöwen: Am heutigen Freitag zählt nur der Derbysieg!
Dresdner Eislöwen Dresdner Eislöwen: Am heutigen Freitag zählt nur der Derbysieg!

"Er muss nun den nächsten Schritt machen und sich seinen Platz in unserer Defensivabteilung erarbeiten", so Roos.

Die Frage, wie der Stand bei den Top-Stürmern aus Skandinavien ist, wird von den Eislöwen immer gekonnt umschifft.


Die Fans dürfen also gespannt sein, ob sie Anfang August wie Simon Karlsson (28) und David Suvanto (27) zum Trainingsauftakt eintreffen.

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dresdner Eislöwen: