Formel 1 startet mit Unfall in neue Saison: Rennen für Neuling sofort vorbei!

Sakhir (Bahrain) - Das ging schnell! Der erste Unfall in der neuen, am heutigen Sonntag beginnenden Formel-1-Saison ließ nicht lange auf sich warten.

Die zweite Kurve war für Nikita Mazepin (22) verhängnisvoll. Er rauschte geradewegs von der Strecke in die Seitenmauer.
Die zweite Kurve war für Nikita Mazepin (22) verhängnisvoll. Er rauschte geradewegs von der Strecke in die Seitenmauer.  © dpa/Hasan Bratic

Nur Sekunden nach dem Start des Großen Preis von Bahrain verlor Nikita Mazepin (22) die Kontrolle über seinen Haas-Rennwagen.

Er krachte geradewegs über die Randsteine und donnerte seitlich in eine Seitenmauer. Der Bolide blieb letztlich im Sand neben der Strecke stehen.

"Ich bin okay", funkte er seinem Team anschließend durch. Das Rennen war für ihn jedoch in der zweiten Kurve endgültig gelaufen.

Wende bei RB Leipzig im Fall Sabitzer? Mintzlaff: "Wäre schön, wenn er bei uns bleibt!"
RB Leipzig Wende bei RB Leipzig im Fall Sabitzer? Mintzlaff: "Wäre schön, wenn er bei uns bleibt!"

Mick Schumacher (22), der im selben Team fährt, kam zwar bislang unfallfrei davon. Zur Halbzeit des Rennens befand er sich jedoch auf dem 19. und somit letzten Platz.

Wie das Rennen ausging, erfahrt Ihr im TAG24-Bericht "Formel-1-Saisonstart in Bahrain endet mit packendem Zweikampf der Favoriten".

Titelfoto: dpa/Hasan Bratic

Mehr zum Thema Formel 1: