Fan-Verband fordert Abschaffung der Aufstiegsspiele: Meistertitel "Stück Klopapier geworden"

Frankfurt am Main - Unfaires System? Nicht jeder Regionalliga-Meister steigt auch automatisch in die 3. Liga auf, wie zum Beispiel der BFC Dynamo als Erstplatzierter der Nordost-Staffel jüngst am eigenen Leib erfahren musste. Ein Fan-Verband kritisierte nun erneut die Relegationsspiele und stellte klare Forderungen.

Trotz Meistertitel: Der BFC Dynamo muss nach zwei Partien gegen den VfB Oldenburg in der Regionalliga bleiben.
Trotz Meistertitel: Der BFC Dynamo muss nach zwei Partien gegen den VfB Oldenburg in der Regionalliga bleiben.  © Hauke-Christian Dittrich/dpa

BFC-Torjäger Christian Beck (34) hatte nach dem verpassten Drittliga-Aufstieg einen dicken Hals. Die entscheidenden Begegnungen seien "Bummsspiele", die aktuelle Regelung eine "Vollkatastrophe", wetterte der Routinier los.

Damit legte er seinen Finger in eine längst offene Wunde und erhielt jetzt Unterstützung von der Fan-Interessenvertretung "Unsere Kurve".

In einem Statement forderte die Vereinigung, zu der auch Anhänger des MSV Duisburg, SV Waldhof Mannheim 07, VfL Osnabrück und Rot-Weiss Essen gehören, die Abschaffung der Aufstiegsspiele.

Kurz nach Sieg gegen direkten Konkurrenten: Drittligist feuert Trainer!
3. Liga Kurz nach Sieg gegen direkten Konkurrenten: Drittligist feuert Trainer!

Demnach müssten die Fans in Deutschland jede Saison dieses "unwürdige Schauspiel" ertragen, außerdem sei der Meistertitel in der Liga "ein Stück Klopapier geworden".

Bereits die Einführung der 3. Liga war laut "Unsere Kurve" das Resultat unnötiger Machtspiele. "Dass durch diese radikale Änderung der Ligenpyramide der jeweilige Meister nicht aufsteigen konnte, war den Herren – ja, es waren vor allem alte Männer – genauso deutlich, wie es ihnen egal war", so der Fan-Verband.

"Unsere Kurve" fordert die Einführung einer "maximal viergleisigen Regionalliga"

"Bis heute unerklärlich": Der Fan-Verband übte scharfe Kritik am DFB.
"Bis heute unerklärlich": Der Fan-Verband übte scharfe Kritik am DFB.  © Frank Rumpenhorst/dpa

Erst der bundesweite und laute Protest von Anhängern und Vereinen habe dazu geführt, dass aus den ursprünglich sechs Relegationsteilnehmern nur noch zwei wurden.

Außerdem sei die finanzielle Belastung der Klubs bei der Strukturierung völlig außer Acht gelassen worden, was zahlreiche Insolvenzen nach sich zog.

"Auch, wenn man dieses unwürdige Schauspiel nicht nur der Ligenstruktur zuschreiben kann, so ist es bis heute unerklärlich, wie lange DFB und Verbände wider aller Realitäten diesem Spiel tatenlos zugesehen haben", erklärte "Unsere Kurve".

Wasserspiele in Saarbrücken: Pokal-Absage hat Konsequenzen!
3. Liga Wasserspiele in Saarbrücken: Pokal-Absage hat Konsequenzen!

Die Interessenvertretung nannte aber auch Verbesserungsvorschläge. So müsse schnellstens eine "maximal viergleisige Regionalliga" eingeführt und die Aufstiegsspiele endlich abgeschafft werden.

"Vereine müssen planen können. Fans erwarten einen fairen Wettbewerb. Die Aufstiegsregelung muss bundesweit die gleiche sein", schließt der Fan-Verband das Statement ab.

Titelfoto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Mehr zum Thema 3. Liga: