Wayne Rooney glaubt, dass ManCity Real heute "wegfegt": Toni Kroos kontert cool

Madrid/London - Giganten-Duell! Titelverteidiger Real Madrid empfängt Manchester City in der Königsklasse. Wayne Rooney (37) ist sich sicher, dass der Stadtrivale seines ehemaligen Vereins Manchester United, die Cityzens, das Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid am Dienstagabend dominieren werden. Toni Kroos (33) verweist dagegen auf die Vergangenheit.

Wayne Rooney (37) gewann in seiner Karriere mit Manchester United einmal selbst die Champions League. (Archivbild)
Wayne Rooney (37) gewann in seiner Karriere mit Manchester United einmal selbst die Champions League. (Archivbild)  © ANDREW YATES / AFP

Wayne Rooney (37) war viele Jahre einer der Superstars der Premier League im Trikot von Rekordmeister Manchester United.

Jetzt verdient er sein Geld als Trainer für US-Klub D.C. United (Washington D.C.).

Er weiß trotzdem noch, wie er die europäische Fußballwelt aufmischen kann!

Sie verwechselten den Bus: Barça-Fans attackieren eigenes Team vor Champions-League-Aus!
Champions League Sie verwechselten den Bus: Barça-Fans attackieren eigenes Team vor Champions-League-Aus!

In seiner Kolumne bei der "Times" ist er überzeugt: "Man City wird Real Madrid nicht nur schlagen, sie werden sie wegfegen!"

Am Dienstagabend wiederholt sich das letztjährige Champions-League-Halbfinale zwischen den Königlichen aus Madrid und dem Star-Ensemble von Pep Guardiola (52).

Letztes Jahr konnte sich der spanischen Klub rund um den Ex-Bayerntrainer Carlo Ancelotti (63) nach einer 3:4-Niederlage im Hinspiel mit einem sensationellen 3:1 im Rückspiel doch noch ins Finale kämpfen.

Dort konnten sie den FC Liverpool und Jürgen Klopp (55) schlagen und zum fünften Mal innerhalb von 10 Jahren den berühmten Henkelpott mit nach Hause nehmen.

Toni Kroos lässt sich von Wayne Rooney Spielchen nicht aus der Ruhe bringen

Vier seiner fünf Champions-League-Titel gewann Toni Kroos (33) mit Real Madrid. Einen mit Bayern München.
Vier seiner fünf Champions-League-Titel gewann Toni Kroos (33) mit Real Madrid. Einen mit Bayern München.  © PIERRE-PHILIPPE MARCOU / AFP

Eine der Erfolgsgaranten für Real Madrid ist der ehemalige Weltmeister und Routinier Toni Kroos (33).

Der bleibt auf der Pressekonferenz gewohnt cool und verweist darauf, dass im letzten Jahr auch alle sicher waren, dass City besser sei.

"Niemand hat erwartet, dass wir die Champions League gewinnen, dass wir das Halbfinale gewinnen. Doch wir haben es geschafft", so der ehemalige deutsche Nationalspieler auf der Spieltagskonferenz am Montagabend.

Ist er etwa Real-Fan? Video mit CL-Skandal-Schiedsrichter sorgt für Wirbel!
Champions League Ist er etwa Real-Fan? Video mit CL-Skandal-Schiedsrichter sorgt für Wirbel!

Der Erfolg gibt den fünfmaligen Champions-League-Siegern recht.

Zwar liegen die erfolgsverwöhnten Madrilenen in der spanischen "La Liga" in dieser Saison deutlich hinter Erzrivale FC Barcelona, aber es wäre nicht das erste Mal, dass die Königlichen in Europa ganz oben stehen, ohne es in Spanien zu tun.

Im Jahr 2018 gewann die Mannschaft, damals noch von Zinédine Zidane trainiert, die Champions League, während sie in der spanischen Liga nur den 3. Platz belegten - wie heute Der damalige Meister war der FC Barcelona - auch das scheint sich zu wiederholen.

Toni Kroos kann deshalb mit seinem Team mit breiter Brust in das Spiel gehen, auch weil die Madrilenen frisch gebackener spanischer Pokalsieger sind.

Titelfoto: PIERRE-PHILIPPE MARCOU / AFP, ANDREW YATES / AFP

Mehr zum Thema Champions League: