Heim-EM in Gefahr? Deutsche Nummer 1 muss operiert werden!

Barcelona (Spanien) - Schocknachricht für Marc-André ter Stegen (31)! Seitdem er wegen Rückenproblemen von der deutschen Nationalmannschaft abreisen musste, konnte er kein einziges Spiel mehr bestreiten. Nun muss er sogar operiert werden – mit Konsequenzen für die Heim-EM?

Marc-André ter Stegen (31) im Deutschland-Trikot mit der Nummer 1: Schneller wieder Geschichte als gedacht?
Marc-André ter Stegen (31) im Deutschland-Trikot mit der Nummer 1: Schneller wieder Geschichte als gedacht?  © Bernd Thissen/dpa

Die Hiobsbotschaft kam kurzfristig am Tag vor der Heimpleite gegen die Türkei: Ter Stegen, seit Manuel Neuers (37) Beinbruch die Nummer 1 im deutschen Tor, fiel wegen Rückenschmerzen aus.

In seiner Heimat in Barcelona sollte der 31-Jährige behandelt werden und hoffentlich bald wieder auf dem Platz stehen – doch zweieinhalb Wochen und drei Spiele später ist eine Rückkehr immer noch nicht in Sicht.

Deshalb muss sich der deutsche Torhüter jetzt einer Operation am unteren Rücken unterziehen!

Mega-Comeback perfekt: Kroos kehrt zur Nationalmannschaft zurück!
Nationalmannschaft Mega-Comeback perfekt: Kroos kehrt zur Nationalmannschaft zurück!

Zuerst hatte die spanische Zeitung Sport darüber berichtet, am Dienstagabend bestätigten nun auch der FC Barcelona und ter Stegen selbst den anstehenden Eingriff, der noch in dieser Woche stattfinden soll.

Marc-André ter Stegen droht der Verlust der Nummer 1

Marc-André ter Stegen (31) steht vor einer schwierigen Entscheidung.
Marc-André ter Stegen (31) steht vor einer schwierigen Entscheidung.  © Arne Dedert/dpa

Wie lange der 31-Jährige nach seiner Rücken-OP ausfallen wird, ist noch nicht klar, doch um mehrere Wochen, wenn nicht Monate, dürfte es sich auf jeden Fall handeln.

Droht dem Keeper damit Gefahr für seine Rolle als Stammkeeper bei der Heim-EM?

Klar ist: Sollte ter Stegen für die nächsten Länderspiele, die im März stattfinden, erneut ausfallen und Manuel Neuer seine Rolle als Nummer 1 wieder übernehmen, dürfte die Hackordnung für die Europameisterschaft 2024 geklärt sein.

Kroos-Entscheidung über Nationalelf steht bevor: Ein DFB-Angebot hat er schon!
Nationalmannschaft Kroos-Entscheidung über Nationalelf steht bevor: Ein DFB-Angebot hat er schon!

Der langjährige Nationaltorwart und Kapitän der DFB-Auswahl spielt sich nach seinem Beinbruch gerade beim FC Bayern wieder in den Fokus, nicht wenige Stimmen fordern seine Rückkehr ins deutsche Tor unabhängig von ter Stegens Verletzung.

Dieser machte jedoch klar: Kampflos gibt er sich nicht geschlagen! "Die Pause ärgert mich natürlich", schrieb der Keeper auf Instagram. Aber: "Es ist die richtige und sichere Entscheidung, um unter den besten Bedingungen für meinen Klub und die Nationalmannschaft zurückzukommen."

Nun steht dem gebürtigen Mönchengladbacher also ein harter Fight um die Rückkehr in seine Topform und ins DFB-Tor bevor.

Erstmeldung vom 4. Dezember 2023, 16.12 Uhr, aktualisiert am 5. Dezember 2023, 19 Uhr.

Titelfoto: Bernd Thissen/dpa

Mehr zum Thema Nationalmannschaft: