Krasse Zahlen: So viel verdient Adidas an unserem EM-Trikot!

Herzogenaurach - Am Freitag startet die Fußball-EM in Deutschland. Viele Fans haben sich dafür mit dem neuen DFB-Trikot eingedeckt. Doch kurz vor dem Turnierstart kommen die krassen Margen von Ausrüster Adidas ans Licht!

Trotz eines Preises von 100 Euro ist speziell das neue DFB-Auswärtstrikot unter deutschen Fußballfans ein Verkaufsschlager.
Trotz eines Preises von 100 Euro ist speziell das neue DFB-Auswärtstrikot unter deutschen Fußballfans ein Verkaufsschlager.  © Boris Roessler/dpa

Bei diesen Zahlen dürfte der ein oder Fan erst einmal tief durchatmen! In einer Reportage hat der SWR beleuchtet, wie teuer unser EM-Trikot wirklich ist.

Sowohl das Heim- als auch das Auswärtstrikot gibt es im Handel und online für 100 Euro zu erwerben.

Doch davon entfällt nur ein winziger Bruchteil auf die Produktionskosten: Schlappe 11 Euro frisst die Herstellung der Trikots, die größtenteils in Vietnam und weiteren asiatischen Staaten produziert werden.

Voller Erfolg bei der EM: Auch deutscher Fußball bekommt die "Meckerregel"
DFB - Deutscher Fußball-Bund Voller Erfolg bei der EM: Auch deutscher Fußball bekommt die "Meckerregel"

Demnach stellt sich die Frage: Wer kassiert die übrigen 89 Euro?

Das meiste Geld sackt sich Adidas selbst ein, satte 60,57 Euro sind es pro Einzelstück, das in einem Adidas-Store oder über den Onlineshop des Sportartikelherstellers erworben wird.

Wichtig: Bei dieser Summe handelt es sich für den Weltkonzern schon um den Gewinn nach Steuern, der deutsche Fiskus verdient 15,96 Euro pro Adidas-Trikotverkauf.

Deutschland-Trikot: Auch der DFB partizipiert an jedem Verkauf

Die Langarm-Variante der DFB-Trikots kostet sogar 110 Euro.
Die Langarm-Variante der DFB-Trikots kostet sogar 110 Euro.  © Tom Weller/dpa

Anders sieht es aus, wenn die Trikots bei einem Einzelhändler gekauft werden: Dann partizipiert dieser durchschnittlich mit 40,77 Euro, während für Adidas "nur" 19,80 Euro bleiben.

Für Werbung und Vertrieb gehen übrigens 2,90 Euro beziehungsweise 2,77 Euro ab.

Wem angesichts dieser Zahlen der Verkaufspreis von Minimum 100 Euro (plus 20 Euro Flock) zu viel sind, könnte bei einem frühen EM-Aus auf seine Kosten kommen: Adidas hat für den Fall durchblicken lassen, den Preis zu senken.

Dubiose DFB-Millionen-Zahlung: Heute sagt Uli Hoeneß im Sommermärchen-Prozess aus
DFB - Deutscher Fußball-Bund Dubiose DFB-Millionen-Zahlung: Heute sagt Uli Hoeneß im Sommermärchen-Prozess aus

Sollte die Nationalmannschaft indes den EM-Titel holen, könnte das Trikot zum Kassenschlager werden. Aber auch eine Preiserhöhung scheint dann möglich.

Adidas und der DFB würden sich die Hände reiben: Der deutsche Dachverband kassiert aus jedem Trikotverkauf 6,50 Euro Lizenzgebühr pro Stück.

Titelfoto: Bildmontage: Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema DFB - Deutscher Fußball-Bund: