Ajax Amsterdam verweigert Frauenteam Meisterfeier - weil die Männer zu schlecht sind!

Amsterdam - Das gibt's doch nicht! Am 7. Mai wurde das Frauenfußballteam von Ajax Amsterdam niederländischer Meister. Deshalb sollte die Mannschaft eigentlich am kommenden Montag von der Stadt geehrt werden - aber daraus wird nichts.

Eine kleine Meisterehrung im Garten der Bürgermeisterin bekamen die Ajax-Frauen bereits. Eigentlich hätte am Montag eine große in der Stadt folgen sollen.
Eine kleine Meisterehrung im Garten der Bürgermeisterin bekamen die Ajax-Frauen bereits. Eigentlich hätte am Montag eine große in der Stadt folgen sollen.  © IMAGO / ANP

Bürgermeisterin Femke Halsema (57) hatte für die Meisterinnen eine Feier auf dem Leidseplein, einem beliebten Platz in Amsterdam, geplant. Es wäre die erste Ehrung eines Ajax-Teams seit 17 Jahren dort gewesen.

Doch daraus wird nun nichts - weil die Vereinsführung selbst der Feier einen Riegel vorgeschoben hat!

"Wir unterstützen weder den angebotenen Zeitpunkt noch den Ort der Zeremonie", sagte ein Ajax-Sprecher laut der niederländischen Zeitung Het Parool. Und das liegt vor allem daran, dass das Männerteam der Hauptstädter in dieser Saison zu schlecht abschneidet!

Kölner Pokal-Party: Hier könnt Ihr schon vorab die Fußballfrauen unterstützen!
Frauenfußball Kölner Pokal-Party: Hier könnt Ihr schon vorab die Fußballfrauen unterstützen!

Vor dem letzten Spieltag liegt der niederländische Rekordmeister drei Punkte hinter PSV Eindhoven auf Rang drei - die schlechteste Platzierung seit 2009, die zudem nur zu den Play-offs für die Europa League berechtigt, die Champions League ist (sollte sich Eindhoven keinen groben Schnitzer mehr leisten) futsch.

Grund genug für die Ajax-Führung, die Feier für seine Meisterinnen wegen "mangelnder Stimmung" rund um Ajax im Allgemeinen abzusagen! Außerdem befürchtet der Verein, dass zu wenige Fans zur Ehrung kommen würden, weil der Titelgewinn bereits Anfang Mai stattfand.

Ajax-Absage der Meisterfeier: Fans reagieren mit Unverständnis

Bei den Männern von Ajax Amsterdam läuft es diese Saison hingegen nicht wie erhofft - Grund genug für die Vereinsführung, die Meisterfeier der Frauen abzusagen.
Bei den Männern von Ajax Amsterdam läuft es diese Saison hingegen nicht wie erhofft - Grund genug für die Vereinsführung, die Meisterfeier der Frauen abzusagen.  © MAURICE VAN STEEN / ANP / AFP

Ein Sprecher der Stadtverwaltung bestätigte, dass die Absage der Feier vom Verein selbst ausging: "Die Ajax-Geschäftsführung hat die Stadtverwaltung gebeten, die Veranstaltung abzusagen. Ohne die Mitarbeit des Vereins sehen der Bürgermeister und der Stadtrat leider keine Möglichkeit, eine erfolgreiche Einweihung in dieser Saison zu organisieren."

In den sozialen Netzwerken trifft die Entscheidung von Ajax auf Unverständnis.

In den Kommentaren zur Berichterstattung finden sich Anmerkungen wie "Unterirdisch und peinlich", "Das ist doch ein Witz, oder?" und "Bin gespannt, was passiert, wenn die Männer Meister werden und die Frauen eine durchwachsene Saison spielen."

Immerhin in Deutschland wird es besser gemacht: Auch wenn der FC Bayern in dieser Saison womöglich zum ersten Mal seit elf Jahren nicht den Meistertitel holt, sollen die FCB-Frauen auf dem Marienplatz geehrt werden, wenn sie am Sonntag die deutsche Meisterschaft unter Dach und Fach bringen.

Titelfoto: Bildmontage: IMAGO / ANP, MAURICE VAN STEEN / ANP / AFP

Mehr zum Thema Frauenfußball: