Er hinterlässt eine kleine Tochter: Erstliga-Keeper verliert Kampf gegen den Krebs!

Brügge - Traurige Nachricht aus Belgien! Torhüter Miguel van Damme (†28) von Cercle Brügge starb in der Nacht von Montag auf Dienstag nach langem Kampf an Leukämie.

Miguel van Damme wurde nur 28 Jahre alt. Seit 2014 spielte er für die erste Mannschaft von Cercle Brügge.
Miguel van Damme wurde nur 28 Jahre alt. Seit 2014 spielte er für die erste Mannschaft von Cercle Brügge.  © IMAGO / Panoramic International

Das bestätigte seine Ehefrau Kyana Dobbelaere am Dienstagmorgen in einem bewegenden Instagram-Post.

"Unser liebster Schatz, Papa, ist gestern zu seinem letzten Spiel gegangen. Ein Spiel, das nicht mehr zu gewinnen war. Du hast uns sehr langsam verlassen, aber auf deine Art...sehr stark", schrieb sie.

Bei dem Profi-Kicker ist bereits während der medizinischen Untersuchung vor der Saison 2016/17 Blutkrebs diagnostiziert worden. Die letzten fünfeinhalb Jahre kämpfte er gegen die schwere Krankheit, im September 2020 teilte er seinen Fans jedoch mit, dass der Krebs ein drittes Mal zurückgekehrt und nun unheilbar sei.

Nach VAR-Eklat: Liverpool fordert Audio-Aufnahmen der Schiedsrichter an
Fußball International Nach VAR-Eklat: Liverpool fordert Audio-Aufnahmen der Schiedsrichter an

Van Damme wurde erst im Mai vergangenen Jahres zum ersten Mal Vater und hinterlässt eine Tochter. Von der Schwangerschaft seiner Frau soll er nur zwei Tage vor der niederschmetternden Prognose erfahren haben, wie die belgische Zeitung Sporza berichtete.

Damals hatte er angekündigt, dass er alles tun werde, um sein Baby noch im Arm halten zu können. Das ist ihm schließlich gelungen.

"Du hast gekämpft wie ein Löwe. Wir sind so dankbar dafür, wer du warst. Ein Beispiel für viele. Du hast mir klargemacht, dass es kein Aufgeben gibt, auch wenn es nur diesen einen kleinen Erfolgsschimmer gab", schrieb Kyana.

Ehefrau Kyana Dobbelaere verabschiedete sich auf Instagram von Miguel van Damme

Miguel van Damme wurde erst im Mai 2021 Vater einer kleinen Tochter

Miguel van Damme stand zuletzt 2019 für Cercle Brügge auf dem Platz

Miguel van Damme (†28) und seine Ehefrau. Kyana Dobbelaere bestätigte den Tod ihres Mannes in einem herzzerreißenden Instagram-Post.
Miguel van Damme (†28) und seine Ehefrau. Kyana Dobbelaere bestätigte den Tod ihres Mannes in einem herzzerreißenden Instagram-Post.  © Screenshot/Instagram/miguelvd16

"Ruh dich jetzt aus, Liebling, du hast es dir mehr als verdient, du bist jetzt von allen Schmerzen befreit. Wir freuen uns, dich irgendwann wiederzusehen. Große Umarmung von deinen beiden Mädels", schloss die trauernde Ehefrau ihre Nachricht ab.

Van Damme begann seine Karriere als Stürmer beim FC Lembeke, wurde aber nach seinem Wechsel zum KSK Maldegem umgeschult und stand fortan im Kasten.

Dort debütierte er im Alter von 17 Jahren in der ersten Mannschaft, woraufhin der Jupiler-Pro-League-Klub Cercle Brügge auf ihn aufmerksam wurde und den Torhüter zwei Jahre später nach Westflandern holte.

Skandal-Szene: Zwei Männer zeigen lachend das Foto eines verstorbenen Fußball-Fans (†6)
Fußball International Skandal-Szene: Zwei Männer zeigen lachend das Foto eines verstorbenen Fußball-Fans (†6)

Unter Coach Lorenzo Staelens (57) durfte der Keeper zwar in einer Partie gegen Royal Excel Mouscron Erstliga-Luft schnuppern, doch den Stammplatz zwischen den Pfosten konnte er sich erst 2015 nach dem Abstieg ins belgische Unterhaus sichern.

Gerade als die Karriere des Schlussmanns Fahrt aufzunehmen schien, erhielt er die schreckliche Diagnose. Zuletzt stand van Damme in den Relegations-Playoffs 2019 gegen den KV Kortrijk auf dem Rasen.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot/Instagram/miguelvd16, IMAGO / Panoramic International

Mehr zum Thema Fußball International: