Gala-Auftritt! Überragender Mario Götze führt Eindhoven ins Viertelfinale

Kopenhagen - Was für ein Aufritt! Mario Götze (29) erwischte am Donnerstagabend einen absoluten Sahnetag.

Mit einer Galavorstellung führte Mario Götze (29) den PSV Eindhoven am Donnerstagabend zum 4:0-Sieg in Kopenhagen.
Mit einer Galavorstellung führte Mario Götze (29) den PSV Eindhoven am Donnerstagabend zum 4:0-Sieg in Kopenhagen.  © Liselotte Sabroe/Ritzau Scanpix/AP/dpa

Der deutsche Fußball-Weltmeister von 2014 führte seinen Verein PSV Eindhoven mit einer Gala-Vorstellung ins Viertelfinale der Conference League.

Beim Achtelfinal-Rückspiel beim FC Kopenhagen hatte der offensive Mittelfeldspieler entscheidenden Anteil am 4:0-Auswärtssieg.

Im Hinspiel hatte es beim 4:4 noch ein wildes Torspektakel gegeben, nun stand Eindhoven sicher in der Abwehr und traf erneut viermal.

Deutscher Nationalspieler könnte in die Premier League wechseln!
Fußball International Deutscher Nationalspieler könnte in die Premier League wechseln!

Gleich in der zehnten Minute ließ Götze sein unglaubliches Können aufblitzen und zwirbelte einen herrlichen Pass aus dem Fußgelenk auf Eran Zahavi (34), der zum 1:0 für die Niederländer per Direktabnahme traf.

Allerdings half Kopenhagens Torwart Karl-Johan Johnsson (32) kräftig mit, denn der Ball war mehr als haltbar.

Kopenhagen hatte vor der Partie in zwölf Spielen nicht verloren, Eindhoven in zehn. Das Team des deutschen Trainers Roger Schmidt bewies an diesem Abend die bessere Form.

Im Video: Die Highlights des Spiels FC Kopenhagen gegen PSV Eindhoven

Götze (29) brillierte mit einem Tor und zwei Assists.
Götze (29) brillierte mit einem Tor und zwei Assists.  © IMAGO / Gonzales Photo

Denn schon in der 38. Minute klingelte es erneut im Kasten von Kopenhagen. Dieses Mal traf Götze selbst zum 2:0 nach einem herrlichen Pass des deutschen Linksverteidigers Philipp Max (28).

Kopenhagen hatte zwar einige Chancen, brachte das runde Leder aber einfach nicht über die Linie. Das nutzte Mario Götze erneut in der 79. Minute, als er einen Eindhovener Angriff einleitete, den wieder Zahavi zum 3:0 veredelte.

In der Nachspielzeit (90+1) traf dann Noni Madueke (20) nach Vorarbeit des ehemaligen Leipzigers Bruma (27) zum 4:0-Endstand.

1:7-Klatsche! Mesut Özil erlebt sportlich grausames Debüt für neuen Klub
Fußball International 1:7-Klatsche! Mesut Özil erlebt sportlich grausames Debüt für neuen Klub

Götze und Co. jubelten nach dieser tollen Vorstellung. Einige Tage vor dem Spiel hatte Götze mit der Aussage, dass er noch die Champions League gewinnen möchte, für Aufsehen gesorgt.

Seine Zukunft in Eindhoven ist trotz Vertrages bis Ende Juni 2024 ungewiss, nachdem Trainer Roger Schmidt den Klub zum Saisonende verlässt. Der Coach war ein entscheidender Faktor, wieso Götze sich dem Verein aus den Niederlanden angeschlossen hatte.

Mit solchen Glanzleistungen dürfte es dem ehemaligen Akteur von Borussia Dortmund und dem FC Bayern München aber nicht schwerfallen, einen neuen Verein zu finden. Allerdings müsste der dann wohl einiges an Ablöse auf den Tisch legen.

Titelfoto: IMAGO / Gonzales Photo

Mehr zum Thema Fußball International: