Gesundheitliche Probleme im Training: Feuerte England-Klub Trainer im Krankenhaus?

London (England) - Nicht immer verlaufen Trainerentlassungen friedlich ab, doch beim englischen Erstligisten Crystal Palace zeichnet sich derzeit ein unwürdiges Schauspiel ab. Coach Roy Hodgson (76) wurde offenbar gefeuert - während er im Krankenhaus liegt!

Hatte im Training von Crystal Palace gesundheitliche Probleme: Roy Hodgson (76).
Hatte im Training von Crystal Palace gesundheitliche Probleme: Roy Hodgson (76).  © Martin Rickett/PA Wire/dpa

Schreckmoment in London: Der englische Trainer musste das Training von Crystal Palace am gestrigen Donnerstagmorgen abbrechen, weil er gesundheitliche Probleme hatte.

Der Daily Mail zufolge musste er sofort medizinisch versorgt werden und wurde schließlich ins Krankenhaus eingeliefert, das Team und die Mitarbeiter seien von dem Vorfall sichtlich erschüttert.

Der Klub selbst bestätigte am frühen Nachmittag auf X (ehemals Twitter), dass die für den Tag angesetzte Pressekonferenz vor dem Premier-League-Spiel gegen Everton abgesagt werden musste, da Roy Hodgson erkrankt sei, und verkündete später am Abend, dass der 76-Jährige sich im Krankenhaus weiteren Tests unterziehe, aber stabil sei.

Schock-Verletzung bei Bayer-Gegner: Debütant nach Zusammenprall bewusstlos
Fußball International Schock-Verletzung bei Bayer-Gegner: Debütant nach Zusammenprall bewusstlos

Genau in diese Zeit fiel allerdings eine aufsehenerregende Meldung: Transfer-Experte Fabrizio Romano (30) verkündete, dass Crystal Palace Hodgson, der wegen zuletzt ausbleibender Ergebnisse immer weiter in die Kritik gerutscht war, gefeuert habe!

An seiner Stelle solle Oliver Glasner (49), der zuletzt bei Eintracht Frankfurt tätig war und mit dem deutschen Klub die Europa League gewann, übernehmen, man habe in der Nacht zuvor eine Einigung mit dem Österreicher erzielt, der einen Zweijahresvertrag erhalten soll.

Feuerte Palace seinen Trainer also ernsthaft im Krankenhaus? Oder handelt es sich einfach um schlechtes Timing und die Entlassung fand noch überhaupt nicht statt, weshalb der Tabellen-15. der Premier League die Entscheidung für Glasner auch noch nicht verkündete?

Crystal Palace und Fabrizio Romano: Die unglückliche Reihenfolge der Verkündungen auf X

Roy Hodgson ist erst seit März 2023 wieder bei Crystal Palace

Roy Hodgson (76) liegt derzeit im Krankenhaus - und kehrt wohl nicht mehr an die Seitenlinie von Crystal Palace zurück.
Roy Hodgson (76) liegt derzeit im Krankenhaus - und kehrt wohl nicht mehr an die Seitenlinie von Crystal Palace zurück.  © Nick Potts/PA Wire/dpa

Fest steht der Daily Mail zufolge offenbar, dass Hodgson nicht fit genug sein wird, um am kommenden Montag gegen Everton an der Seitenlinie zu stehen - doch übernehmen dann noch seine Assistenten oder wird bereits Glasner einspringen?

Eigentlich sollte der Engländer, der Palace bereits von 2017 bis 2021 trainierte, im vergangenen März nur interimsweise einspringen, um den Verein vor dem Abstieg aus der Premier League zu retten. Nachdem das gelungen war, wurde er jedoch für ein weiteres Jahr verpflichtet - doch auch in dieser Saison läuft es bei Crystal Palace nicht rund.

Nur drei Siege aus den letzten 17 Ligaspielen brachten den Londoner Klub bedrohlich nah an die Abstiegsränge - und Hodgsons Stuhl gewaltig ins Wackeln!

Red Bull Salzburg feuert tatsächlich den Trainer! Zerbricht die Meister-Dynastie?
Fußball International Red Bull Salzburg feuert tatsächlich den Trainer! Zerbricht die Meister-Dynastie?

Auch wenn der Coach selbst überzeugt davon war, noch die Kehrtwende schaffen zu können, sehen die Engländer das offenbar anders. Die Frage scheint nur noch zu sein, wann die Entscheidung offiziell verkündet wird.

Titelfoto: Martin Rickett/PA Wire/dpa

Mehr zum Thema Fußball International: