Neustart bei Jürgen Klopps Liverpool: Diese Stars werden gehen

Liverpool - Beim FC Liverpool bewegt sich was. Nicht nur werden einige Spieler den Klub verlassen, sondern es gibt offenbar bereits einen Zugang. Allerdings nicht im Spielerkader.

Liverpool hat wohl einen neuen Sportdirektor. Jürgen Schmadtke (59) zieht es auf die Insel.
Liverpool hat wohl einen neuen Sportdirektor. Jürgen Schmadtke (59) zieht es auf die Insel.  © RONNY HARTMANN / AFP

Der FC Liverpool ist wieder zurück auf der Erfolgsspur in der englischen Premier League. Nachdem das Team um Ex-BVB-Coach Jürgen Klopp (55) die letzten vier Saisons mindestens auf Platz drei beendete und einmal sogar den Titel holte, muss es in dieser Spielzeit um die internationalen Plätze bangen.

In der längsten Zeit der aktuellen Saison dümpelten die Reds auf Platz sieben rum - weit entfernt davon auch nur irgendwas mit der Meisterschaft zu tun zu haben.

Nach nun sechs Siegen in Folge können Salah und Co. sich drei Spieltage vor Schluss immerhin über Platz fünf freuen. Die Champions-League-Plätze sind rechnerisch noch zu erreichen!

Schwere Ausschreitungen bei Pokalfinale in Tschechien: Fans prügeln wild aufeinander ein
Fußball International Schwere Ausschreitungen bei Pokalfinale in Tschechien: Fans prügeln wild aufeinander ein

Trotzdem riecht es an der Anfield Road nach einem Umbruch! Wie der Branchenkenner Fabrizio Romano (30) am Mittwoch mitteilte, soll Jörg Schmadtke (59) an Klopps Seite als Sportdirektor anfangen. Der Ex-Torhüter war bereits sportlicher Leiter bei Alemannia Aachen, Hannover 96, dem 1. FC Köln und zuletzt beim VFL Wolfsburg.

Erst im Januar gab der erfahrene Funktionär das Ende seiner Karriere bekannt. Nun soll er mit Klopps Baustelle eine neue Herausforderung gefunden haben, für die er seinen Ruhestand offenbar gerne verschiebt.

Jürgen Klopp und Jörg Schmadtke haben beim FC Liverpool viel zu tun

Mit Roberto Firmino (31, l.) und James Milner (37) werden zwei langjährige Leistungsträger den FC Liverpool verlassen.
Mit Roberto Firmino (31, l.) und James Milner (37) werden zwei langjährige Leistungsträger den FC Liverpool verlassen.  © Peter Byrne/PA/AP/dpa, Nick Potts/PA Wire/dpa

Mit Roberto Firmino (31) verlässt ein wichtiger und verlässlicher Bestandteil das Team. Goal berichtete zuletzt von einem möglichen Wechsel des Brasilianers zum FC Barcelona. Die Katalanen würden ablösefrei in den Genuss seiner Dienste kommen.

Außerdem laufen die Verträge von Alexander Oxlade-Chamberlain (29) und Naby Keïta (28) aus. Die beiden spielten aber mit weniger als zehn Einsätzen in dieser Saison nur eine Nebenrolle in Klopps Elf.

Einen wichtigeren Part nahm dagegen Routinier James Milner (37) ein. Dieser hatte letztes Jahr noch einen Einjahresvertrag bei den Reds erhalten und kam trotz seines hohen Alters auf immerhin 28 Einsätze. Der ehemalige englische Nationalspieler wird weiter auf dem Rasen zu sehen sein! Aber nicht in Liverpool, sondern wahrscheinlich in Brighton.

"Juden Slavia" und Rückennummer 88: Sparta-Kapitän unterschreibt Hass-Trikot und sorgt für Eklat!
Fußball International "Juden Slavia" und Rückennummer 88: Sparta-Kapitän unterschreibt Hass-Trikot und sorgt für Eklat!

Auch Brasilianer Arthur Melo (26) wird nicht mehr an der Anfield Road spielen. Der Mittelfeldspieler wurde von Juventus Turin lediglich ausgeliehen und wird im Sommer nach Italien zurückkehren.

Last, but not least: Adrián (36). Der Ersatztorhüter kam in seinen vier Jahren bei Liverpool auf nur 14 Einsätze. Es gilt als unwahrscheinlich, dass der betagte Spanier einen neuen Vertrag bekommt.

Insidern zufolge ist es gut möglich, dass Schmadtke mit Ron-Robert Zieler (34) von Hannover 96 gleich einen neuen Ersatztorhüter für die unangefochtene Nummer eins Alisson (30) mitbringen wird.

Aber auch die verbleibenden Stars sind nicht mehr alle die Jüngsten. Kapitän Jordan Henderson und auch Ex-Bayern-Star Thiago sind bereits 32 Jahre alt. Selbst das ägyptische Dribbel-Ass Mohamed Salah hat bereits die Dreißig geknackt.

Titelfoto: Peter Byrne/PA/AP/dpa, Nick Potts/PA Wire/dpa

Mehr zum Thema Fußball International: