Europa-Held Jakić kehrt Frankfurt den Rücken: Augsburg zieht Kaufoption

Frankfurt am Main/Augsburg - Bundesligist FC Augsburg setzt langfristig auf Winterneuzugang Kristijan Jakić (27).

Nach einer erfolgreichen Rückrunde für den FCA darf Kristijan Jakić (27) nun dauerhaft im Dress der Fuggerstädter auflaufen.
Nach einer erfolgreichen Rückrunde für den FCA darf Kristijan Jakić (27) nun dauerhaft im Dress der Fuggerstädter auflaufen.  © Harry Langer/dpa

Der vom Ligakonkurrenten Eintracht Frankfurt ausgeliehene kroatische Nationalspieler wurde nun per Kaufoption fest verpflichtet. Dies teilte der Verein am Freitag mit.

Demnach erhält der 27-Jährige einen Vertrag bis zum 30. Juni 2028. Der Mittelfeldspieler absolvierte bislang 14 Spiele für die Augsburger.

"Kristijan hat sich nach seinem Wechsel schnell ins Team eingefügt und bewiesen, dass er mit seiner Persönlichkeit und Spielweise ein wichtiger Baustein für unsere Mannschaft ist", sagte Sportdirektor Marinko Jurendic (46).

Transfer-Wahnsinn um Ex-Bundesliga-Star: Präsident spricht von Erpressung
Transfermarkt Transfer-Wahnsinn um Ex-Bundesliga-Star: Präsident spricht von Erpressung

Auch Jakić freut sich über den neuen Vertrag. "Meine Hoffnungen und Erwartungen an den Winterwechsel haben sich erfüllt. Wir haben als Mannschaft eine sehr gute Entwicklung genommen, zu der ich meinen Beitrag leisten konnte", sagte Jakić.

Zudem fügte er an: "Ich bin überzeugt, dass wir noch nicht am Ende sind, sondern wir haben gemeinsam noch viel vor".

Titelfoto: Harry Langer/dpa

Mehr zum Thema Transfermarkt: