1. FC Köln: Ellyes Skhiri vor Wechsel zu diesem Champions-League-Klub

Köln - Verlässt neben Jonas Hector (32) und Timo Horn (29) ein weiterer Stützpfeiler den 1. FC Köln? Medienberichten zufolge steht der Tunesier bei einem Champions-League-Klub aus der Bundesliga ganz oben auf der Liste!

Erst im jüngsten Rheinderby zeigte Ellyes Skhiri (l.) eine bärenstarke Vorstellung.
Erst im jüngsten Rheinderby zeigte Ellyes Skhiri (l.) eine bärenstarke Vorstellung.  © IMAGO / Vitalii Kliuiev

Laut BILD soll RB Leipzig die Fühler nach dem 27-jährigen WM-Teilnehmer ausgestreckt haben.

Der Vertrag des Kölners läuft am 30. Juni dieses Jahres aus. Schon seit einigen Monaten geistern Gerüchte um einen möglichen Wechsel innerhalb der Bundesliga ums Geißbockheim.

Während Hector und Horn ihren Abgang schon offiziell gemacht haben, hält sich der Defensivallrounder bislang noch zurück. Ist ein ablösefreier Wechsel daher nur noch Formsache?

FC-Köln-Coach Struber gerät bei Ljubicic ins Schwärmen: "Bin sehr froh um ihn!"
1. FC Köln FC-Köln-Coach Struber gerät bei Ljubicic ins Schwärmen: "Bin sehr froh um ihn!"

"Wir werden alles versuchen, um Ellyes weiterhin in Köln spielen zu sehen", versprach FC-Geschäftsführer Christian Keller (44) noch vor einigen Wochen. Aber auch dem Schatzmeister der Geißböcke dürfte klar sein, dass sich der Tunesier einen Verbleib in der Domstadt ordentlich entlohnen lassen wollen würde.

Geld, das dem Effzeh aktuell fehlt! Auch die drohende Transfersperre könnte die Rheinländer - nach den Abgängen von Hector und Horn - härter treffen als gedacht.

Wann verkündet Ellyes Skhiri eine Entscheidung?

Aber nicht nur der amtierende DFB-Pokalsieger und erneute DFB-Pokalfinalist beschäftigt sich mit den Diensten des Publikumslieblings. Auch bei Borussia Dortmund, Eintracht Frankfurt oder Bayer 04 soll der lauf- und zweikampfstarke Nationalspieler auf dem Zettel stehen oder gestanden haben.

Die Zeichen dürften daher auf Abschied stehen! Seit 2019 kickt Skhiri für den Effzeh und zählt nicht erst wegen Förderer und Trainer Steffen Baumgart (51) zu den absoluten Leistungsträgern. In 130 Partien gelangen ihm bislang 19 Tore - acht weitere bereitete er vor.

Kurios: Auch bei seinem Ex-Arbeitgeber HSC Montpellier in Frankreich stand Skhiri insgesamt 133 Mal auf dem Rasen, ehe er nach Köln wechselte. Selbiges könnte er nach Ablauf der laufenden Saison ebenfalls wieder schaffen.

Titelfoto: IMAGO / Vitalii Kliuiev

Mehr zum Thema 1. FC Köln: