Deal perfekt: Klub-Legende kehrt zum 1. FC Köln zurück!

Köln - Die Spatzen pfiffen es von den Dächern des Kölner Doms, nun ist es auch amtlich. Der 1. FC Köln holt eine absolute Klub-Legende zurück an den Rhein.

Marco Höger (33) kehrt in seine Heimatstadt zurück und läuft wieder für den 1. FC Köln auf. (Archivfoto)
Marco Höger (33) kehrt in seine Heimatstadt zurück und läuft wieder für den 1. FC Köln auf. (Archivfoto)  © Matthias Balk/dpa

Dabei handelt es sich um Mittelfeldspieler Marco Höger (33). Der gebürtige Kölner spielte zuletzt beim Drittligisten SV Waldhof Mannheim und kehrt nun in seine Heimatstadt zurück.

"Ich freue mich sehr, wieder nach Hause zu meinem Herzensclub zu kommen. Ich kann gar nicht in Worte fassen, was es mir bedeutet, wieder zurück beim FC und am Geißbockheim zu sein. Ich bin allen, die an meiner Rückkehr mitgewirkt haben, sehr dankbar", zeigte sich der 33-Jährige froh über seine Rückkehr in die Domstadt.

Höger habe vor allem in der vergangenen Spielzeit gemerkt, wie viele Ambitionen und wie viel Freude er noch am Fußballspielen habe.

Ex-Torjäger Modeste schenkt dem 1. FC Köln Hoffnung: "Aufstieg ist immer machbar!"
1. FC Köln Ex-Torjäger Modeste schenkt dem 1. FC Köln Hoffnung: "Aufstieg ist immer machbar!"

Beim Fußball-Bundesligisten ist der defensive Mittelfeldspieler jedoch nicht für die erste Mannschaft eingeplant. Der frühere Akteur des FC Schalke 04 soll als Führungsspieler in der U21 des 1. FC Köln fungieren.

"Meine Erfahrungen möchte ich ab der neuen Saison an die Jungs in unserer U21 weitergeben. Auch wenn ich in all meinen Stationen immer eine Führungsrolle in der Mannschaft hatte, glaube ich, dass meine Aufgabe in der U21 noch einmal eine ganz neue und schöne Herausforderung wird, die ich mit vollem Ehrgeiz angehen werde", so Höger, der mit den Knappen zwischen 2011 und 2016 in der Europa League und Champions League aktiv war.

Anschließend zog es ihn erstmals nach Köln zurück, wo er 2017 ebenfalls die Europa League erreichen konnte. Trotz des Abstiegs 2018 hielt er dem Verein die Treue und wurde 2019 mit den Domstädtern Meister in der zweiten Bundesliga. Danach ging es dann zum SV Waldhof Mannheim.

1. FC Köln vermeldet Höger-Deal bei Twitter

U21 des 1. FC Köln kann von Marco Höger profitieren

Auch Lukas Berg, Bereichsleiter Nachwuchsfußball, freut sich über den namhaften Neuzugang für die U21 der Kölner, die in der Regionalliga West an den Start geht: "Er ist eine Identifikationsfigur und wird uns dabei helfen, unsere sportlichen Ziele mit der U21 zu erreichen und unsere Talente über die Regionalliga an die Profimannschaft heranzuführen."

Von der Qualität, der Professionalität und der Erfahrung des ehemaligen Bundesliga-Spielers könne zudem die gesamte Mannschaft profitieren.

Titelfoto: Matthias Balk/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Köln: