Geht beim 1. FC Köln jetzt alles ganz schnell? Davie Selke soll beim Effzeh unterschreiben!

Köln - Während die Bundesliga noch immer in der WM-Winterpause steckt, bastelt der 1. FC Köln hinter den Kulissen mit Hochdruck am Kader für die anstehende Rückrunde. Jetzt haben die Geißböcke einen echten Knipser an der Angel!

Geht Davie Selke in der Rückrunde für den Effzeh auf Torejagd?
Geht Davie Selke in der Rückrunde für den Effzeh auf Torejagd?  © Soeren Stache/dpa

Trotz des Abgangs von Vereinslegende Anthony Modeste (34), der nach seinem Wechsel zum Ligakonkurrent Borussia Dortmund ein dickes Loch im Angriff hinterließ, starteten die Geißböcke bärenstark in die laufende Spielzeit.

Doch mit der Zeit wurde Coach Steffen Baumgart (50) und den Bossen um Geschäftsführer Christian Keller (43) klar, dass der Franzose nicht aus den eigenen Reihen zu ersetzen ist.

Grund genug, in diesem Winter nachzurüsten! Nachdem schon am gestrigen Mittwoch von einer möglichen Rückholaktion um den 34-jährigen Modeste berichtet wurde, könnte in den nächsten Tagen Vollzug gemeldet werden.

Mega-Druck für 1. FC Köln: Schießt Bayer 04 den Rivalen im Derby Richtung 2. Liga?
1. FC Köln Mega-Druck für 1. FC Köln: Schießt Bayer 04 den Rivalen im Derby Richtung 2. Liga?

Denn wie der Express berichtet, soll sich der Effzeh mit einem Angreifer aus der Hauptstadt einig sein! Die Rede ist von Davie Selke (27), dessen Vertrag bei der Alten Dame zum 30. Juni 2023 ausläuft.

Bedient sich der FC also nun bei Hertha BSC und lotst Selke in die Domstadt?

1. FC Köln muss offensiv nachlegen!

In der laufenden Spielzeit kommt der Stürmer lediglich auf zwei Treffer.
In der laufenden Spielzeit kommt der Stürmer lediglich auf zwei Treffer.  © RONNY HARTMANN / AFP

Klar ist, dass der FC in der Offensive nachlegen muss, will man im kommenden Mai den siebten Abstieg der Vereinsgeschichte verhindern.

Trotz des erst im Sommer auslaufenden Vertrags kann Selke, der in der Bundesliga auf 202 Einsätze (35 Tore) kommt, die Herthaner schon in diesem Winter ablösefrei verlassen.

Die Chance für Köln! Denn Selke verfügt nicht nur mit 195 cm Körpergröße über gewaltige Strahlkraft im gegnerischen Strafraum, sondern weiß auch wo das Tor steht.

FC Köln wegen Transfersperre chancenlos? Schultz verrät seine Lösung!
1. FC Köln FC Köln wegen Transfersperre chancenlos? Schultz verrät seine Lösung!

Auch Trainer Baumgart würde sich über einen Neuzugang mit Torjäger-Qualitäten freuen. "Es wäre schön, wenn das klappt. Wir arbeiten intensiv daran, haben Ideen", sagte der 50-Jährige noch in der Vorwoche - ohne konkrete Namen zu nennen.

Bis zum 21. Januar (Samstag, 18.30 Uhr) haben die Verantwortlichen beim 1. FC Köln noch Zeit, einen geeigneten Stürmer wie Davie Selke an Land zu ziehen. Dann startet der Bundesligist gegen den SV Werder Bremen in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga.

Das Transferfenster schließ zehn Tage später am 31. Januar um 18 Uhr.

Titelfoto: Soeren Stache/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Köln: