Nach Transfer-Zoff im Winter: Bleibt dieses Mega-Talent doch beim FC Köln?

Köln - Der 1. FC Köln hat rund um die Abstiegssorgen derzeit nicht allzu viel Grund zur Freude. Hinter den Kulissen scheint aktuell allerdings an einem echten Transfer-Coup gearbeitet zu werden.

Angreifer Justin Diehl spürt offenbar immer mehr das Vertrauen von FC-Trainer Timo Schultz.
Angreifer Justin Diehl spürt offenbar immer mehr das Vertrauen von FC-Trainer Timo Schultz.  © IMAGO / Herbert Bucco

Dass die Geißböcke aufgrund der verhängten Transfersperre der FIFA bis zum kommenden Winter keinen Spieler kaufen dürfen, ist klar.

Allerdings arbeitet der Klub am Geißbockheim mit viel Tatendrang daran, Sturmtalent Justin Diehl (19) von einem FC-Verbleib zu überzeugen! Das berichtet unter anderem der Kölner Express.

Erst vor wenigen Wochen soll sich der umworbene Youngster offenbar entschieden haben, den Klub im Sommer zu verlassen. Einer der Gründe: Ex-Trainer Steffen Baumgart (52). Der wollte Diehl nicht in der ersten Mannschaft einsetzen, weil der seine Perspektive offenbar bei einem anderen Klub sehe.

Rätselhaftes Selke-Statement: Macht der Stürmer den Kölner Bossen hier Vorwürfe?
1. FC Köln Rätselhaftes Selke-Statement: Macht der Stürmer den Kölner Bossen hier Vorwürfe?

Jetzt die Rolle rückwärts! Scheinbar leisten Sportchef Christian Keller (47), Thomas Kessler (38) und Trainer Timo Schultz (46) derart gute Arbeit, dass sich der 19-Jährige eine Vertragsverlängerung durchaus vorstellen kann. Zu groß das ihm entgegengebrachte Vertrauen.

Klubs stehen Schlange bei Justin Diehl

Zuletzt bekam Diehl (2. v.l.) gegen Werder Bremen 22 Minuten Zeit, um das offensive Ruder herumzureißen.
Zuletzt bekam Diehl (2. v.l.) gegen Werder Bremen 22 Minuten Zeit, um das offensive Ruder herumzureißen.  © Federico Gambarini/dpa

Nicht zuletzt gegen Werder Bremen brachte Diehl innerhalb kürzester Zeit nach seiner Einwechslung Leben in die schwache Offensive.

Einzig und allein eine vorherige Erkältung machte ihm wohl den Startelfeinsatz zunichte.

"Er ist jemand, der auch das Herz in beide Hände nimmt, eins-gegen-eins geht und einfach mal draufhält. Er bringt diese gewisse Attitüde auf den Platz. Das macht ihn aus, das ist seine große Stärke. Ich bin froh, dass ich ihn habe", schwärmt Timo Schultz von seinem Schützling.

Ganz in Rot zum Gastspiel: 1. FC Köln präsentiert neues Auswärtstrikot
1. FC Köln Ganz in Rot zum Gastspiel: 1. FC Köln präsentiert neues Auswärtstrikot

Unter anderem der VfB Stuttgart und Rheinrivale Bayer 04 sollen in der Vergangenheit dickes Interesse an Diehl bekundet haben.

Bliebe der Hoffnungsträger in "Kölle", könnte er in seiner Heimat zum gestandenen Bundesligaspieler reifen, ohne dem Ruf des großen Geldes nachzueilen. Das gelang zuletzt den Klublegenden Lukas Podolski (36) und Ex-Kapitän Jonas Hector (33) während ihrer Zeit in der Domstadt.

Titelfoto: Bildmontage: IMAGO / Herbert Bucco

Mehr zum Thema 1. FC Köln: