Union Berlin feiert irre Last-Minute-Rettung, Köln muss in die 2. Liga!

Deutschland - Späte Rettung an der Alten Försterei! Der 1. FC Union Berlin bleibt der Bundesliga dank eines Last-Minute-Sieges über den SC Freiburg erhalten, der 1. FC Köln muss hingegen sang- und klanglos den Gang in die Zweitklassigkeit antreten.

Das Wunder blieb aus! Der 1. FC Köln ist aus der Bundesliga abgestiegen.
Das Wunder blieb aus! Der 1. FC Köln ist aus der Bundesliga abgestiegen.  © Harry Langer/dpa

Außerdem darf sich der FSV Mainz 05 nach einem 3:1-Sieg in Wolfsburg über den Verbleib im Oberhaus freuen, während der VfL Bochum am letzten Spieltag auf den 16. Platz abgerutscht ist und nun in der Relegation auf Fortuna Düsseldorf trifft.

Dabei sah es bis kurz vor dem Ende noch so aus, als müssten die Eisernen den Umweg mit zwei Extra-Partien gehen, doch Janik Haberer schoss die Köpenicker in der zweiten Minute der Nachspielzeit zum 2:1-Erfolg gegen den SCF - und damit zum Klassenerhalt.

Für Bochum und den Effzeh wurde das Saisonfinale auf der anderen Seite schon früh zum Debakel. Die Kölner, die ohnehin auf Freiburger Schützenhilfe angewiesen waren, gingen beim 1. FC Heidenheim mit 1:4 baden. Hoffnung keimte so kaum noch auf, als 17. müssen die Geißböcke direkt runter.

Paukenschlag! 1. FC Köln bindet Nationalspieler
1. FC Köln Paukenschlag! 1. FC Köln bindet Nationalspieler

Der VfL kassierte derweil in Bremen ebenfalls eine 1:4-Klatsche und öffnete den Berlinern damit die Tür, durch die der FCU schlussendlich durchging.

in unserem Liveticker könnt ihr den Abstiegskampf am letzten Spieltag noch einmal nachlesen.

18. Mai, 17.56 Uhr: Anthony Losilla und Kevin Stöger hadern mit der eigenen Leistung

"Wir haben einfach versagt heute. Anders kann ich es nicht sagen. Wir hatten es uns ganz anders vorgestellt, aber wir haben heute nicht alles investiert. Die anderen haben den Job gemacht, wir nicht", erklärte Bochums Mittelfeldmotor Anthony Losilla nach der Pleite in Bremen.

Auch Kevin Stöger zeigte sich selbstkritisch: "Das war einfach inakzeptabel. Heute haben wir es definitiv nicht verdient, in der Liga zu bleiben."

18. Mai, 17.51 Uhr: Marvin Schwäbe und Mark Uth nach Abstieg tief enttäuscht

"Es ist schwer, die richtigen Worte zu finden. Ich will nicht ausfallend werden, aber in der ersten Halbzeit haben wir es uns komplett kaputtgemacht", sagte der Köln-Torhüter Marvin Schwäbe nach dem feststehenden Abstieg am Sky-Mikrofon.

"Wir müssen jetzt sehen, wer den Weg mitgeht und wer nicht", fügte der Keeper an.

Kollege Mark Uth pflichtete ihm bei: "Wir haben in der ersten Halbzeit keinen einzigen Zweikampf geführt. Das geht einfach nicht."

Nach dem späten Siegtreffer brachen an der Alten Försterei alle Dämme!
Nach dem späten Siegtreffer brachen an der Alten Försterei alle Dämme!  © Andreas Gora/dpa

18. Mai, 17.27 Uhr: Union Berlin hält die Klasse, VfL Bochum in der Relegation

Dann ertönt auch der Pfiff in Berlin, der 1. FC Union hat sich mit einem späten 2:1-Sieg gegen den SC Freiburg gerettet und feiert den Klassenerhalt!

Der VfL Bochum muss dafür in der Relegation gegen Fortuna Düsseldorf antreten.

18. Mai, 17.24 Uhr: FC Köln aus der Bundesliga abgestiegen

In Heidenheim ist Schluss, der 1. FC Köln muss den Gang in die 2. Bundesliga antreten!

18. Mai, 17.21 Uhr: Union Berlin vor Klassenerhalt

TOOOOR in Berlin, Union vor der Last-Minute-Rettung!

Doekhi wird von Eggestein umgerissen, die Eisernen bekommen den zweiten Strafstoß zugesprochen. Den verschießt Volland zunächst, doch Haberer versenkt den Abpraller und lässt die Alte Försterei explodieren.

18. Mai, 17.17 Uhr: Werder Bremen macht den Sack zu

TOOOR in Bremen!

Der Anschluss bringt nicht die Wende, Bochum kassiert das vierte Gegentor und wird damit höchstwahrscheinlich verlieren. Union Berlin hat es damit wenige Minuten vor dem Ende in der eigenen Hand.

18. Mai, 17.14 Uhr: Union Berlin kassiert Ausgleich

TOOOOR in Berlin, die Eisernen rutschen wieder auf den Relegationsplatz!

Doan erzielt den 1:1-Ausgleich per Kopfball für den SC Freiburg, kurz darauf gelingt Bochum durch Antwi-Adjei der Anschluss gegen Bremen.

18. Mai, 17.13 Uhr: Mainz 05 tütet Klassenerhalt ein

TOOOR in Wolfsburg, Mainz 05 erzielt das 3:1 und hält aller Voraussicht nach die Klasse!

18. Mai, 17.09 Uhr: VfL Bochum zerfällt gegen Werder Bremen

Doppelschlag in Bremen!

Erst köpft Anthony Jung einen Ducksch-Freistoß ein, kurz darauf macht Jens Stage selbiges mit einer Schmid-Flanke - 3:0 für die Grün-Weißen. Sollte Union die Führung halten können, bedeutet das die Relegation für Bochum.

18. Mai, 17.07 Uhr: K.o. für den FC Köln

TOOOOR in Heidenheim!

Das war's, der Effzeh fängt sich die vierte Bude und wird wohl den Gang in die Zweitklassigkeit antreten müssen. Jan-Niklas Beste nimmt den Geißböcken das letzte bisschen Resthoffnung aufs Wunder.

Titelfoto: Andreas Gora/dpa, Harry Langer/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Köln: