DFB-Pokal: Wann Hertha BSC und Union Berlin in der ersten Runde ran müssen

Berlin - Hertha BSC spielt seine explosive Erstrundenpartie im DFB-Pokal bei Drittligist Hansa Rostock am 18. August, Union Berlin muss schon am Samstag ran.

Im kommenden August beginnt auch für Hertha BSC und Union Berlin wieder der heiße Tanz um den begehrten DFB-Pokal.
Im kommenden August beginnt auch für Hertha BSC und Union Berlin wieder der heiße Tanz um den begehrten DFB-Pokal.  © Monika Skolimowska/dpa

Das Spiel am Sonntagnachmittag (15.30 Uhr/Sky) in der Hansestadt verspricht angesichts der angespannten Stimmung zwischen beiden Fanlagern Brisanz. In der vergangenen Zweitliga-Saison hatten sich die beiden Teams in Rostock 0:0 getrennt.

Union gastiert in der ersten Runde bei Landespokalsieger Greifswalder FC aus Mecklenburg-Vorpommern einen Tag früher (15.30 Uhr/Sky), wie der DFB am Donnerstag mitteilte.

Ebenfalls am Sonntag empfängt der Berliner Pokalsieger Viktoria den Bundesligisten FC Augsburg (13 Uhr/Sky).

Union Berlin siegt im Testspiel gegen Dynamo Kiew
1. FC Union Berlin Union Berlin siegt im Testspiel gegen Dynamo Kiew

Drittligist Energie Cottbus, Titelträger in Brandenburg, spielt am 19. August (18 Uhr/Sky) im eigenen Stadion gegen Werder Bremen.

Die Begegnung gab es schon 2022 in der ersten Runde. Die Bremer gewannen 2:1.

Titelfoto: Monika Skolimowska/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Union Berlin: