Für 18 Millionen Euro: Bayer 04 angelt sich absoluten Wunschspieler!

Leverkusen - Wochenlange Verhandlungen könnten noch in dieser Woche ein finales Ende finden! Bayer 04 soll sich mit dem FC Girona über den Transfer von Aleix Garcia (26) geeinigt haben.

Aleix Garcia (26, l.) wird in der neuen Saison wohl für Bayer 04 den Abräumer spielen.
Aleix Garcia (26, l.) wird in der neuen Saison wohl für Bayer 04 den Abräumer spielen.  © MANAURE QUINTERO / AFP

Nach ersten Kontaktaufnahmen und der mündlichen Einigung mit dem Spanier selbst kamen die Verhandlungen zuletzt gewaltig ins Stocken.

Der Grund: die Ablösesumme!

Während die Werkself "nur" 15 Millionen Euro für den 26-Jährigen zahlen wollte, hätten die Spanier gern die im Vertrag entsprechend verankerte Ausstiegsklausel von 20 Millionen Euro kassiert.

Bayer 04 winkt Millionen-Summe! Dieser Mega-Star will unbedingt weg
Bayer 04 Leverkusen Bayer 04 winkt Millionen-Summe! Dieser Mega-Star will unbedingt weg

BILD zufolge sollen sich die Klubs inzwischen aber geeinigt haben. Demnach soll der aus dem EM-Kader Spaniens ausgemusterte Garcia für rund 18 Millionen Euro unters Bayer-Kreuz wechseln und Xabi Alonso (42) damit seinen absoluten Wunschspieler erhalten.

Zuletzt hatten die Leverkusener auch Konkurrenz von der Insel bekommen. Ausgerechnet West Ham United - Bayers Gegner im Europa-League-Viertelfinale - hatte sich nach dem 26-Jährigen erkundigt, schließlich aber die Finger von ihm gelassen.

Bayer Leverkusen: Aleix Garcia noch diese Woche unterm Bayer-Kreuz?

Bei Bayer soll der Spanier künftig neben Granit Xhaka (31), Robert Andrich (29) und Weltmeister Exequiel Palacios (25) das zentrale Mittelfeld dichtmachen.

Ebenfalls zum Doublesieger wechseln soll der Italiener Andrea Natali (16). Der U17-Europameister steht aktuell noch beim FC Barcelona unter Vertrag, sein Arbeitspapier bei den Katalanen läuft allerdings zum 30. Juni aus.

In die neue Saison startet der Klassenprimus der Bundesliga am 17. August im Supercup gegen Vizemeister VfB Stuttgart.

Titelfoto: Bildmontage: MANAURE QUINTERO / AFP

Mehr zum Thema Bayer 04 Leverkusen: