Am Tag vom Terzic-Abgang: BVB fällt wohl Hummels-Entscheidung

Dortmund - Der nächste prominente Abgang zeichnet sich bei Borussia Dortmund ab. Wie die Ruhr Nachrichten am Donnerstag exklusiv berichten, muss auch Mats Hummels (35) den Verein verlassen.

Auch für Mats Hummels (35) sind die Tage beim BVB gezählt.
Auch für Mats Hummels (35) sind die Tage beim BVB gezählt.  © Robert Michael/dpa

Der Vertrag des in die Jahre gekommenen Ex-Weltmeisters lief aus und wird nun offenbar nicht verlängert.

Trotz seines fortgeschrittenen Alters ist die Nachricht vom Hummels-Aus auch eine kleine Überraschung. Der Routinier hatte vor allem in der Champions League, speziell gegen Spitzenteams wie PSG oder Atletico Madrid in der Champions League.

Zuvor war am heutigen Donnerstag bekannt geworden, dass sich die Wege von BVB-Coach Edin Terzić (41) und Dortmund trennen.

Doch keine OP nötig: Guirassy wechselt zum BVB!
Borussia Dortmund Doch keine OP nötig: Guirassy wechselt zum BVB!

Das Verhältnis von Terzić und Hummels soll nicht das beste gewesen sein.

Ausgerechnet drei Tage vor dem Champions-League-Finale soll der Abwehrspieler offen die taktische Ausrichtung des Coachs kritisiert haben. Nach dem Paukenschlag-Abgang des 41-Jährigen wäre eine Hummels-Zukunft bei den Borussen denkbar gewesen.

Nun sieht es aber so aus, als würde es beim BVB 2024 sowohl ohne Hummels als auch Terzić weitergehen.

Titelfoto: Robert Michael/dpa

Mehr zum Thema Borussia Dortmund: