BVB angelt sich talentierten Flügelflitzer vom FC Augsburg!

Dortmund - Der nächste Rohdiamant für Borussia Dortmund! Das erst 17-jährige Offensivtalent Noa-Gabriel Simic wechselt vom FC Augsburg ins Nachwuchsleistungszentrum des BVB.

Noa-Gabriel Simic (17, r.) konnte beim FC Augsburg mit starken Leistungen auf sich aufmerksam machen.
Noa-Gabriel Simic (17, r.) konnte beim FC Augsburg mit starken Leistungen auf sich aufmerksam machen.  © IMAGO / Zink

Das bestätigte die Berater-Agentur des kroatischen U18-Nationalspielers auf Instagram. Bei den Schwarz-Gelben ist der flinke Mittelfeldakteur zunächst für die U19-Auswahl von Coach Mike Tullberg (36) eingeplant. Sein Vertrag beim FCA lief zum Saisonende aus.

Simic gilt als Wunschspieler des 36-jährigen Jugendtrainers und soll vermutlich Göktan Gürpüz (19) ersetzen, der in den Profibereich aufsteigt.

"Er ist ein sehr interessanter Spieler, der technisch stark und sehr schnell ist. Er hatte großen Anteil daran, dass der FC Augsburg ins Halbfinale der Deutschen Meisterschaft gekommen ist", erklärte Nachwuchschef Lars Ricken (45) gegenüber den Ruhr Nachrichten.

Gespräche sollen laufen: Schnappt sich der BVB einen Tuchel-Star im zweiten Anlauf?
Borussia Dortmund Gespräche sollen laufen: Schnappt sich der BVB einen Tuchel-Star im zweiten Anlauf?

In der abgelaufenen Saison stand der vielseitig einsetzbare Angreifer hauptsächlich in der U19-Bundesliga Süd/Südwest für die Fuggerstädter auf dem Platz. In 18 Partien erzielte er elf Treffer, zudem sammelte er bereits drei Kurzeinsätze in der Regionalliga Bayern für die zweite Mannschaft der Augsburger.

Das Management von Noa-Gabriel Simic verkündete den Transfer auf Instagram

Borussia Dortmund setzt gute Jugendarbeit mit der Verpflichtung von Noa-Gabriel Simic fort

Tom Rothe (17, M.) feiert seinen Treffer zum 1:0 gegen den VfL Wolfsburg.
Tom Rothe (17, M.) feiert seinen Treffer zum 1:0 gegen den VfL Wolfsburg.  © INA FASSBENDER / AFP

Der BVB treibt die Zukunftsplanung somit weiter voran. Erst vor rund einem Monat sicherte sich der Vizemeister nämlich auch die Dienste des isländischen Top-Talents Cole Campbell (16).

Außerdem konnten zum Ende der vergangenen Spielzeit mehrere Nachwuchskicker ihr Bundesliga-Debüt feiern und zum Teil sogar mit starken Leistungen auf sich aufmerksam machen. So erzielte Linksverteidiger Tom Rothe (17) beim 6:1-Kantersieg gegen den VfL Wolfsburg gleich sein erstes Tor.

Darüber hinaus wurde auch Jamie Bynoe-Gittens (17) an den Profikader herangeführt und gegen die Wölfe erstmals eingewechselt.

Bittere Vorwürfe gegen Nico Schulz: Ex-Freundin berichtet von mehreren Eskapaden
Borussia Dortmund Bittere Vorwürfe gegen Nico Schulz: Ex-Freundin berichtet von mehreren Eskapaden

Ob Simic in die Fußstapfen seiner U19-Vorgänger treten kann, ist zum jetzigen Zeitpunkt schwer zu sagen. Die Scorerwerte des Youngsters sind durchaus stattlich, doch der Sprung in den Herrenbereich ist groß, wie auch BVB-Sturmhoffnung Youssoufa Moukoko (17) in den letzten Monaten erfahren musste.

Titelfoto: IMAGO / Zink

Mehr zum Thema Borussia Dortmund: