TV Total macht Chemie-Leipzig-Manager zur Lachnummer: "Kleiner Zipfelzwerg"

Leipzig - "TV Total" gilt heute als Kult-Sendung. In ihrer mehr als 20-jährigen Geschichte bediente sich die Show dabei auch herabwürdigendem Humor. Dass sich daran anscheinend nichts geändert hat, zeigte nun Neu-Moderator Sebastian Pufpaff (46) in der aktuellen Ausgabe.

Humor auf Kosten anderer war schon immer ein Teil von "TV Total". Auch Neu-Moderator Sebastian Pufpaff (46) scheint davor nicht zurückzuschrecken.
Humor auf Kosten anderer war schon immer ein Teil von "TV Total". Auch Neu-Moderator Sebastian Pufpaff (46) scheint davor nicht zurückzuschrecken.  © Henning Kaiser/dpa

In früheren Shows wurde Andrea Berg kurzerhand als Mann bezeichnet, die Kandidatin einer Miss-Wahl wegen ihres Namens über Wochen vorgeführt und Menschen in hämischen Videoclips präsentiert, weil sie aufgrund ihres Aussehens oder Verhaltens nicht der Norm entsprachen.

Auch die Neuauflage der einstigen Stefan-Raab-Show scheint davor nicht zurückzuschrecken, wie Neu-Moderator Sebastian Pufpaff nun bewies. In der Sendung am Mittwochabend zeigte Pufpaff einen Einspieler aus "Sport im Osten". Zu sehen war ein Interview zwischen MDR-Reporter Alexander Küpper und Uwe Thomas, dem Sportlichen Leiter der BSG Chemie Leipzig.

Hört man einen Beruf, so sagt Pufpaff, stellt man sich dazu prompt eine Person vor, die diesen ausübt. Bei einem Arzt einen Arzt und bei einer Bibliothekarin eben eine Bibliothekarin.

Wieder eine starke Saison: Geht der Weg für die BSG Chemie Leipzig jetzt weiter hoch?
BSG Chemie Leipzig Wieder eine starke Saison: Geht der Weg für die BSG Chemie Leipzig jetzt weiter hoch?

"Und wie stellen sie sich den sportlichen Leiter von Chemie Leipzig vor?", will der Moderator daraufhin wissen, nur um die Antwort selbst zu liefern: "Falsch."

Sebastian Pufpaff bei "TV Total": Witze auf Kosten anderer

Chemie Leipzigs Uwe Thomas (links) zusammen mit Aufsichtsratvorsitzendem Kai Leschier im Jahr 2021. Für den Sportlichen Leiter war die Aktion offenbar alles andere als witzig.
Chemie Leipzigs Uwe Thomas (links) zusammen mit Aufsichtsratvorsitzendem Kai Leschier im Jahr 2021. Für den Sportlichen Leiter war die Aktion offenbar alles andere als witzig.  © Picture Point / Roger Petzsche

Der Einspieler kommt, zu sehen ist Chemie-Manager Uwe Thomas, etwas übergewichtig und gekleidet in eine weiße Wolljacke sowie Chemie-Leipzig-Mütze.

Für das "TV Total"-Publikum und Sebastian Pufpaff offenbar genug, um in lautes Gelächter zu verfallen.

"Es tut mir leid. Aber ich habe mit allem gerechnet, nur nicht mit ihm hier. Mit dem kleinen, grünen Zipfelzwerg", macht sich der Moderator über Thomas lustig. "Hätte jemand gesagt Würstchenbude, ja. Aber sportlicher Leiter?"

Chemie Leipzig holt Nationalspieler nach Leutzsch!
BSG Chemie Leipzig Chemie Leipzig holt Nationalspieler nach Leutzsch!

Chemie-Manager Thomas fand die Einlage offenbar gar nicht witzig, wie nun "Bild" berichtet. Gegenüber der Zeitung erklärte der Sportliche Leiter, dass es während des Interviews wirklich kalt gewesen sei und er sich am liebsten noch eine Jacke angezogen hätte. "Aber wenn es hilft, dass wir Aufmerksamkeit bekommen [...]. Bitteschön", wird er zitiert.

Immerhin scheint sich der Comedian durchaus bewusst zu sein, dass er an dieser Stelle in Sachen Bodyshaming über die Stränge schlägt: "Da frage ich mich jetzt, ist das schon Jobshaming, ist das schon Klischeerassismus?"

Chemie Leipzig nimmt die Aktion immerhin sportlich, überlegt laut "Bild" nun, Pufpaff zu einem der kommenden Heimspiele einzuladen.

Titelfoto: Montage: Henning Kaiser/dpa + PICTURE POINT / Roger Petzsche

Mehr zum Thema BSG Chemie Leipzig: