CFC gewinnt nächstes Testspiel! Coach Tiffert: "Wir gewöhnen uns immer mehr aneinander"

Chemnitz - Der Chemnitzer FC hat das nächste Testspiel klar für sich entschieden! Beim FSV Limbach-Oberfrohna setzten sich die Tiffert-Schützlinge am Freitagabend vor 453 Zuschauern klar und deutlich mit 15:0 (7:0) durch.

CFC-Coach Christian Tiffert sah am Freitagabend einen 15:0-Sieg gegen den FSV Limbach-Oberfrohna.
CFC-Coach Christian Tiffert sah am Freitagabend einen 15:0-Sieg gegen den FSV Limbach-Oberfrohna.  © Picture Point/Gabor Krieg

"Ich will Spielfreude sehen und dann kommt so ein Ergebnis auch mal automatisch zustande", betonte Cheftrainer Christian Tiffert im Nachgang.

Auch ohne die angeschlagenen Dejan Bozic, Niclas Erlbeck und Ephraim Eshele dauerte es gerade einmal acht Minuten, ehe Leon Damer den Regionalligisten in Führung brachte.

Tom Baumgart (11.), Manuel Reutter (18.), Luis Fischer (25./39./44.) und erneut Damer (28.) sorgten schon vor dem Pausentee für eine deutliche Führung.

Wegen verletztem Bozic: Wird der CFC nochmal aktiv auf dem Transfermarkt?
Chemnitzer FC Wegen verletztem Bozic: Wird der CFC nochmal aktiv auf dem Transfermarkt?

Baumgart (54./81./88.), Damer (56.), Janick Wolter (59./73.), Nils Lihsek (62.) und Fischer (62.), mit seinem Viererpack gemeinsam mit Baumgart treffsicherster Himmelblauer, sorgten für den bislang höchsten Sieg der Sommervorbereitung.

"Wenn man die Jungs heute sah, war das schon sehr flüssig. Viele Sprints sind dabei gewesen, wenn man die Temperaturen bedenkt und was wir die letzten Tage gemacht haben. Wir gewöhnen uns immer mehr aneinander", lobt Tiffert sein Kollektiv, das 16 Feldspieler aufbot.

"Wir können nicht doppelt auswechseln, sodass manche die komplette Zeit gehen müssen, auch am Samstag wieder gegen Frankenberg. Die ersten zwei Wochen waren hart, weshalb es mich freut, die Jungs so zu sehen", resümiert Tiffert.

Titelfoto: Picture Point/Gabor Krieg

Mehr zum Thema Chemnitzer FC: