Rückkehrer Dartsch überzeugt im ersten Testpiel des Chemnitzer FC mit zwei Toren

Chemnitz - Zwei Tore im ersten Test - der Einstand von Rückkehrer Alexander Dartsch beim CFC ist schon mal gelungen! Beim 6:0 gegen Fortuna Chemnitz schnürte der 25-Jährige einen Doppelpack.
Es ist sein dritter Anlauf beim Chemnitzer FC: Alexander Dartsch wechselte vom ZFC Meuselwitz zurück an die Gellertstraße.
Es ist sein dritter Anlauf beim Chemnitzer FC: Alexander Dartsch wechselte vom ZFC Meuselwitz zurück an die Gellertstraße.  © picture point/Sven Sonntag

"Die erste Woche war sehr intensiv. Es hat trotzdem sehr viel Spaß gemacht. Wir Neuen wurden prima aufgenommen. Darauf lässt sich aufbauen", erklärt der gebürtige Rochlitzer, der beim CFC zum dritten Mal Anlauf nimmt. 

Vor zehn Jahren verließ er die Chemnitzer, wechselte in die Nachwuchsabteilung des FC Erzgebirge. Im Trikot der Veilchen feierte Dartsch unter Trainer Tomislav Stipic sein Zweitligadebüt.

Aue verpasste den Klassenerhalt, Dartsch ging zurück zum CFC. Dort kam er 2015/16 elf Mal in der 3. Liga zum Einsatz. In der darauffolgenden Saison folgten Stationen bei Eintracht Trier und Meuselwitz.

Im Sommer 2017 nahm der CFC den Offensivspieler zum zweiten Mal unter Vertrag. Zum Einsatz kam er erst in der Drittliga-Rückrunde unter Trainer David Bergner. 

Der war nach Karsten Heine, Sven Köhler und Horst Steffen der vierte Fußball-Lehrer, den Dartsch in den wenigen Monaten in Chemnitz erlebte.

Dartsch treibt sein Studium für Wirtschaftswissenschaften an der TU voran

Bergner setzte nach dem Abstieg beim Neuaufbau auf andere. Dartsch schloss sich erneut dem ZFC Meuselwitz an. Dort reifte er in den vergangenen beiden Jahren unter Coach Heiko Weber zum torgefährlichen Stürmer. 19 Mal knipste Dartsch. Das soll der Lunzenauer beim dritten Anlauf auch in Chemnitz tun.

Zudem treibt Dartsch sein Studium für Wirtschaftswissenschaften an der TU voran. "Priorität hat die fußballerische Laufbahn. Ich will mit dem CFC in der Regionalliga eine sehr gute Rolle spielen", betont Dartsch: "An freien Tagen wie gestern lerne ich für die Prüfungen. Drei stehen noch aus, dazu kommt die eine oder andere Semesterarbeit. Ab Winter will ich meine Bachelor-Abschlussarbeit schreiben."

Am 15. August startet die Regionalliga. Dartsch ist voller Vorfreude: "Das wird eine geile Saison mit vielen schönen Derbys. Ich hoffe, dass wir ähnlich gut starten können wie 2018." Damals gelangen dem CFC 15 Siege am Stück! 

Titelfoto: picture point/Sven Sonntag

Mehr zum Thema Chemnitzer FC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0