Duell der Top-Torjäger in Chemnitz: Frahn kehrt erstmals zurück

Chemnitz - Duell der Top-Torjäger am Sonntag, 13 Uhr, in Chemnitz: Der CFC trifft mit Felix Brügmann (30) auf den SV Babelsberg 03 und Daniel Frahn (35). Es wird das erste Gastspiel des gebürtigen Potsdamers seit dem Aus bei den Himmelblauen sein.

Kehrt am Sonntag erstmals nach Chemnitz zurück: Daniel Frahn (35).
Kehrt am Sonntag erstmals nach Chemnitz zurück: Daniel Frahn (35).  © Picture Point/Roger Petzsche

Mit 24 Toren hatte Frahn den CFC in der Saison 2018/19 fast im Alleingang in die 3. Liga zurückgeschossen. Das Ende des jahrelangen Publikumslieblings war weniger erfreulich.

Der Stürmer erhielt Anfang August 2019 wegen angeblicher Nähe zur rechten Szene die fristlose Kündigung. Frahn klagte und bekam vier Monate später vorm Arbeitsgericht Chemnitz Recht.

Bei seinem Heimatverein fand Frahn schnell eine neue sportliche Heimat und zurück zu alter Stärke.

Startschuss für den Chemnitzer FC: "Wollen das Maximale herausholen!"
Chemnitzer FC Startschuss für den Chemnitzer FC: "Wollen das Maximale herausholen!"

"Er macht mit seinen 35 Jahren noch immer einen sehr guten körperlichen Eindruck. Und natürlich weiß er auch immer noch, wo das Tor steht", fand CFC-Trainer Christian Tiffert (41) am Freitag anerkennende Worte für den "Heimkehrer".

Frahn konnte in 76 Regionalliga-Spielen 36-mal für die Babelsberger einnetzen. In dieser Saison hat er zehn Tore auf seinem Konto - trotz langer Verletzungspause wegen einer Knieverletzung. Auf zehn Treffer kommt auch Brügmann.

CFC-Trainer Tiffert lobt Brügmann: "Das zeichnet einen Torjäger aus"

CFC-Spieler Felix Brügmann (30, r.) ist bester CFC-Torschütze. Er traf bisher zehnmal.
CFC-Spieler Felix Brügmann (30, r.) ist bester CFC-Torschütze. Er traf bisher zehnmal.  © picture point/Sven Sonntag

Der Chemnitzer hat rechtzeitig vorm Torjäger-Duell seinen Riecher wiederentdeckt. Beim 3:0 in Meuselwitz beendete er die wochenlange Durststrecke.

Im Landespokal-Halbfinale beim FC Oberlausitz erzielte er in der Verlängerung das Siegtor für die Tiffert-Elf.

"Das zeichnet einen Torjäger aus: Nicht alles verfluchen, wenn er eine Großchance vergeben hat. Sondern Brust raus, Kopf hoch und weitermachen", betonte Tiffert.

Sieg gegen Dynamo zeigt: CFC will in der neuen Saison nach ganz weit oben!
Chemnitzer FC Sieg gegen Dynamo zeigt: CFC will in der neuen Saison nach ganz weit oben!

Kurz vor dem 1:0 hatte Brügmann in Neugersdorf einen Riesen versiebt und den Ball knapp am Tor vorbeigeschossen.

Weniger erfreulich endete der Pokalausflug für Kilian Pagliuca (26). Der Offensivmann verletzte sich bei einem Zweikampf und musste Mitte der ersten Halbzeit raus.

Tiffert: "Gebrochen ist nichts. Er kann aber nicht auftreten, kaum gehen, hat Schmerzen. Kilian wird ausfallen."

Titelfoto: Picture Point/Roger Petzsche

Mehr zum Thema Chemnitzer FC: