Fünfte Gelbe: Zwei CFC-Leistungsträger dürfen im Kellerduell nur zuschauen!

Chemnitz - Ausgerechnet im Kellerduell mit dem FC Eilenburg, der am vergangenen Spieltag überraschend 1:0 in Meuselwitz gewann und die Siegesserie der Thüringer beendete, muss der CFC auf zwei Leistungsträger verzichten!

Ärgerlich: CFC-Kapitän Tobias Müller (30) wird seiner Truppe gegen Eilenburg ebenfalls wegen einer Gelbsperre fehlen.
Ärgerlich: CFC-Kapitän Tobias Müller (30) wird seiner Truppe gegen Eilenburg ebenfalls wegen einer Gelbsperre fehlen.  © Picture Point/Gabor Krieg

Kapitän Tobias Müller (30) und Torjäger Dejan Bozic (30) kassierten beim 2:1-Heimsieg gegen Viktoria Berlin in der ersten Halbzeit jeweils ihre fünfte Gelbe Karte. Beide sind für das Heimspiel am Sonntag gegen den Aufsteiger und Tabellennachbarn gesperrt.

"Das ist bitter und ärgerlich. Zumal es eine Aktion war, wo ich meinen Gegenspieler nicht mal foule", meinte Müller, der es letztlich sportlich nahm: "Im Laufe einer Saison passiert das früher oder später, dass man sich die fünfte Gelbe einfängt. Das müssen wir als Mannschaft annehmen. Da müssen andere Jungs in die Bresche springen."

Insgesamt elf Verwarnungen verteilte Schiedsrichter Chris Rauschenberg in einem Spiel, in dem es in einigen Zweikämpfen ordentlich zur Sache ging, das aber nie unfair war.

Polizeibilanz nach Fußball-Duell: Leipzig-Fans zerstören Zugangstor, CFC-Anhänger beleidigen Beamte
Chemnitzer FC Polizeibilanz nach Fußball-Duell: Leipzig-Fans zerstören Zugangstor, CFC-Anhänger beleidigen Beamte

Und so erwischte es auch Bozic. Der wurde vom Berliner Fatih Baca vor den Augen von Schiedsrichter-Assistent Johannes Drößler weggeschubst. Rauschenberg zeigte allerdings beiden den gelben Karton.

"Der Linienrichter hat dem Schiri noch zugerufen: Nur die 17, nur die 17", berichtete Bozic nach Spielende. Die 17 war die Trikotnummer von Baca. Rauschenberg ignorierte den Hinweis seines Assistenten.

CFC-Torjäger Dejan Bozic (30) verwandelte gegen Viktoria Berlin diesen Elfmeter sicher. Und sah unberechtigt seine fünfte Gelbe Karte.
CFC-Torjäger Dejan Bozic (30) verwandelte gegen Viktoria Berlin diesen Elfmeter sicher. Und sah unberechtigt seine fünfte Gelbe Karte.  © Picture Point/Gabor Krieg

Das tat der Referee in der 66. Minute glücklicherweise nicht. Da nahm er auf Hinweis von Drößler den bereits gepfiffenen Handelfmeter für die Gäste zurück. Müller: "Sicher hatten wir dieses Mal etwas Glück mit den Entscheidungen. Doch das gleicht sich über die Saison hinweg sowieso aus."

Titelfoto: Picture Point/Gabor Krieg (2)

Mehr zum Thema Chemnitzer FC: