Nach Handwerker-Test: CFC-Trainer Tiffert nur mit zweiter Halbzeit zufrieden

Chemnitz - Zufrieden war CFC-Trainer Christian Tiffert (42) nach dem 2:0-Sieg im Test bei der SG Handwerk Rabenstein nur mit der zweiten Halbzeit. In der fielen vor 362 Zuschauern auch beide Tore.

Lukas Stagge (26) führte die Himmelblauen bei Handwerk Rabenstein als Kapitän auf den Platz.
Lukas Stagge (26) führte die Himmelblauen bei Handwerk Rabenstein als Kapitän auf den Platz.  © Marcus Hengst

Jeweils nach schönen Einzelleistungen. Stanley Keller (22) schlenzte in der 59. Minute den Ball ins Netz. Manuel Reutter (22), der am Freitag für ein weiteres Jahr bei den Himmelblauen unterschrieben hat, sorgte mit einem platzierten Schuss ins lange Eck für den Endstand (74.).

Aus ähnlicher Position hatte Reutter vier Tage zuvor in der Nachspielzeit beim SV Babelsberg 03 (0:1) das Tor knapp verpasst.

"Ein guter Test gegen einen mutigen Gegner", meinte Tiffert nach Spielende. Er schickte gegen den Landesligisten einige Spieler aus der zweiten Reihe ins Rennen. "In Hälfte eins hat mir einiges nicht so gefallen. Das habe ich den Jungs auch gesagt. Aber das bleibt in der Kabine, ist nichts für die Öffentlichkeit", betonte der Trainer.

CFC schlägt Auerbach im Testspiel: Sorgen um Bozic
Chemnitzer FC CFC schlägt Auerbach im Testspiel: Sorgen um Bozic

Nach dem Seitenwechsel kam neben Reutter, Roman Eppendorfer (21) und Dejan Bozic (31) etwas überraschend auch Geburtstagskind Robert Zickert zum Einsatz. Dem jetzt 34-Jährigen hatte Tiffert zu Wochenbeginn noch einen freien Samstag in Aussicht gestellt.

CFC-Angreifer Leon Damer (24) sprintet nach dem Ball.
CFC-Angreifer Leon Damer (24) sprintet nach dem Ball.  © Marcus Hengst

"Wir hatten am Freitag zwei Stunden Athletiktraining. Vielleicht war meine Mannschaft deshalb in der ersten Halbzeit etwas müde. In Hälfte zwei waren wir besser", so Tiffert, der gut eine Woche vor dem Derby am Ostersonntag gegen den FSV Zwickau Kapitän Tobias Müller (30), Jan Koch (28), Leon Ampadu (22) und Stephan Mensah (23) schonte.

Titelfoto: Marcus Hengst

Mehr zum Thema Chemnitzer FC: