Last-Minute-Treffer! Harry Kane rettet FC Bayern gegen RB Leipzig

München - Harry Kane hat den FC Bayern gegen RB Leipzig mit einem Doppelpack gerettet. Der Goalgetter erzielte den entscheidenden Treffer zum 2:1-Endstand in der Nachspielzeit und beendete so die Münchner Negativ-Serie. Wirklich überzeugend war der Auftritt des Deutschen Rekordmeisters nach der beschlossen Trennung von Trainer Thomas Tuchel zum Saisonende aber nicht.

Harry Kane kommt frei im Zentrum zum Kopfball. RB-Keeper Blaswich verhinderte den Treffer mit einer Glanzparade.
Harry Kane kommt frei im Zentrum zum Kopfball. RB-Keeper Blaswich verhinderte den Treffer mit einer Glanzparade.  © Sven Hoppe/dpa

Das Topspiel startete furios. Neuer sorgte bereits nach wenigen Sekunden für Wirbel! Die Münchner Nummer 1 spielte einen Fehlpass in die pressenden Leipziger. Doch die Bayern-Abwehr blockte zunächst Olmos und dann Haidaras Versuch.

Auf der anderen Seite vereitelte RB-Keeper Blaswich die frühe Führung für die Hausherren. Kane köpfte nach einer Guerreiro-Flanke gefährlich aufs Tor. Doch Blaswich verhinderte den Einschlag mit einer Riesenparade (5.)!

Der FC Bayern war in der Anfangsphase die tonangebende Mannschaft, doch die Gäste hielten das Defensivzentrum konsequent dicht.

Zukunft von Nübel offenbar entschieden! So geht es für den Torhüter weiter
FC Bayern München Zukunft von Nübel offenbar entschieden! So geht es für den Torhüter weiter

Nach einem mitreißenden Auftakt verflachte das Spiel etwas, ehe ein überragender Steilpass von Musiala auf Sané die RB-Abwehr aushebelte. Allerdings ließ sich der Nationalspieler von Blaswich nach außen abdrängen (34.).

Dann hob Kane mit dem Rücken zum Tor im RB-Sechzehner ab. Doch der Engländer traf den Ball bei seinem sehenswerten Fallrückzieher-Versuch nicht voll (42.). So ging es torlos in die Kabinen.

Leroy Sané zog im Duell mit Blaswich den Kürzeren.
Leroy Sané zog im Duell mit Blaswich den Kürzeren.  © Sven Hoppe/dpa

RB Leipzig kommt gut aus der Pause: Bayerns Kane schlägt eiskalt zu

Harry Kane trifft zum 1:0 für die Bayern.
Harry Kane trifft zum 1:0 für die Bayern.  © Tom Weller/dpa

Leipzig kam besser aus der Pause und hatte direkt zwei gute Möglichkeiten. Zunächst versuchte es Haidara gefährlich aus der Distanz (53.), dann schoss Simakan aus aussichtsreicher Position knapp am Kasten vorbei (53.).

Doch Kane machte der Leipziger Drangphase einen Strich durch die Rechnung! Der Ball sprang dem Goalgetter nach einem Zweikampf vor die Füße. Der 100-Millionen-Mann ließ sich nicht zweimal bitten und knallte die Kugel trocken in die Maschen (56.).

Die Gäste aus Sachsen ließen sich von diesem Gegentreffer jedoch nicht beeindrucken. Sesko scheiterte zunächst zweimal am glänzend agierenden Manuel Neuer (61./64.).

Bayern-Boss Dreesen hocherfreut: "Totgesagte leben länger"
FC Bayern München Bayern-Boss Dreesen hocherfreut: "Totgesagte leben länger"

Doch die Bayern-Abwehr ließ die Gäste weiter gewähren und bei einem abgefälschten Schuss Seskos war der Nationaltorhüter schließlich machtlos - 1:1 (70.)!

In der Schlussphase erhöhten die Bayern mit einem 3-4-1-2 noch einmal den Druck. Leipzig ließ zwar nicht mehr viel zu, doch Kane zeigte in der Nachspielzeit ein weiteres Mal seine Goalgetter-Qualitäten und setzte mit einem wuchtigen Treffer den Schlusspunkt zum 2:1 (90.+1).

Benjamin Sesko erzielt den 1:1-Ausgleich.
Benjamin Sesko erzielt den 1:1-Ausgleich.  © Sven Hoppe/dpa

Statistik zum Bundesliga-Topspiel zwischen dem FC Bayern und RB Leipzig

Bayern München - RB Leipzig 2:1 (0:0)

Bayern München: Neuer - Kimmich, de Ligt, Dier, Guerreiro - Pavlovic (81. Kim), Goretzka - L. Sané (65. Tel), Th. Müller (65. Laimer), Musiala (84. Choupo-Moting) - Kane

RB Leipzig: Blaswich - Henrichs, Simakan, Orban, Raum (90.+2 Lukeba) - Haidara (74. Kampl), Schlager - Olmo, Simons (87. Elmas) - Openda (73. Poulsen), Sesko (90.+2 Baumgartner)

Schiedsrichter: Sascha Stegemann (Niederkassel) - Zuschauer: 75.000 (ausverkauft)

Tore: 1:0 Kane (56.), 1:1 Sesko (70.), 2:1 Kane (90.+1)

Gelbe Karten: Pavlovic (4), de Ligt (5), Musiala (2) / Orban (1), Schlager (5), Simakan (6)

Beste Spieler: Neuer, Kane / Simakan, Sesko

Titelfoto: Tom Weller/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München: