Aue im Reisestress! 13 von 19 Fahrten sind über 400 Kilometer

Aue - Von 56 Profivereinen aus den ersten drei Ligen kommen gerade noch acht aus dem Gebiet des NOFV: Union und RB Leipzig in Liga 1, Hertha, Rostock sowie Magdeburg in Liga zwei und die Drittligisten Aue, Dresden und Halle. Die Kluft wird größer. Das merken die Fans vor allen bei Auswärtsfahrten. In der neuen Saison müssen die aus Aue satte 15.876 Kilometer auf sich nehmen, wenn sie bei jeder Partie dabei sein wollen.

Aue bestritt noch nie ein Punktspiel gegen Ulm, flog aber vor drei Jahren beim SSV aus dem DFB-Pokal. Das konnte auch Pascal Testroet (32, M.) nicht verhindern.
Aue bestritt noch nie ein Punktspiel gegen Ulm, flog aber vor drei Jahren beim SSV aus dem DFB-Pokal. Das konnte auch Pascal Testroet (32, M.) nicht verhindern.  © picture point/Sven Sonntag

Zwickau jetzt, Viktoria Berlin im Vorjahr, Chemnitz, Jena (beide 2020), Cottbus 2019, Erfurt 2018 - reihenweise haben sich Klubs aus dem NOFV-Bereich in den vergangenen Jahren aus der 3. Liga verabschiedet.

In der Relegation verpassten Lok Leipzig (2020), der BFC Dynamo (2022) und nun Cottbus den Sprung aus der Regionalliga eine Klasse höher. Das hat zur Folge, dass nur noch Aue, Dresden und Halle die Farben der Region in dieser Spielklasse hochhalten.

Durch die gesicherten Aufstiegsplätze der West- und Südwest-Staffel wird die Schere immer größer, die Wege werden weiter und die Kosten höher. Aus dem Westen stieg Münster auf, im Südwesten Ulm, im Norden (diesmal der dritte direkte Aufsteiger) Lübeck.

Nach Protesten gegen RB-Testspiel: FCE sucht Dialog mit Fanszene
FC Erzgebirge Aue Nach Protesten gegen RB-Testspiel: FCE sucht Dialog mit Fanszene

Noch nie musste Aue solch lange Strecken zurücklegen wie in der kommenden Saison - gemessen wurde von Stadion zu Stadion. Allein siebenmal heißt das Ziel nun NRW, je viermal geht es nach Bayern und Baden-Württemberg, je einmal ins Saarland, nach Sachsen-Anhalt und nach Schleswig-Holstein, einmal bleibt Aue in Sachsen.

Thüringen, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Hessen und Niedersachsen nicht auf der Drittliga-Landkarte vorhanden

19 Auswärtsfahrten stehen für Aue in der neuen Saison an. Das sind 15.876 Kilometer. Noch nie mussten die Veilchen längere Strecken auf sich nehmen.
19 Auswärtsfahrten stehen für Aue in der neuen Saison an. Das sind 15.876 Kilometer. Noch nie mussten die Veilchen längere Strecken auf sich nehmen.  © picture point/Sven Sonntag

13 von 19 Auswärtsfahrten sind länger als 400 Kilometer (eine Strecke). Die kürzeste Fahrt ist nun wieder Dresden mit 117 Kilometern, die längste Freiburg mit 598.

Die Bundesländer Thüringen, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Hessen und Niedersachsen sind auf der Drittliga-Landkarte nicht vorhanden.

Gespielt hat Aue gegen jeden schon einmal. Auch Aufsteiger Ulm ist kein Neuland, aber eine Punktspielpremiere.

Testspiel-Kracher für Erzgebirge Aue: Veilchen empfangen heute Borussia Dortmund
FC Erzgebirge Aue Testspiel-Kracher für Erzgebirge Aue: Veilchen empfangen heute Borussia Dortmund

Gegeneinander gekickt haben die beiden erst vor drei Jahren. Damals in der 1. Runde des DFB-Pokals.

Aue leistete sich an der Donau eine blamable 0:2-Niederlage. Das erste Aufeinandertreffen gab es allerdings schon 1992.

Im Zuge der deutschen Amateurmeisterschaft gewannen die Veilchen am 22. Mai 1992 1:0 beim SSV.

Titelfoto: picture point/Sven Sonntag

Mehr zum Thema FC Erzgebirge Aue: