Jetzt ist es offiziell! Aue leiht Nicolas Kühn vom FC Bayern II aus

Von Sebastian Wutzler

Aue – Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue verstärkt sich für die kommende Saison mit Nicolas Kühn (21).

Aue-Boss Helge Leonhardt (62, links) begrüßte am Dienstag Nicolas Kühn (21) vom FC Bayern München II. Der 21-Jährige wird für ein Jahr ausgeliehen.
Aue-Boss Helge Leonhardt (62, links) begrüßte am Dienstag Nicolas Kühn (21) vom FC Bayern München II. Der 21-Jährige wird für ein Jahr ausgeliehen.  © FCE/Ronny Graßer

Der 21 Jahre alte Flügelstürmer wird für ein Jahr vom FC Bayern München II ausgeliehen. Wie die Sachsen am Dienstag mitteilten, enthält der Leihvertrag auch eine Kaufoption.

"Wir sind überzeugt, dass Nicolas sehr gut in unsere Mannschaft passt und sportlich wie auch menschlich sich schnell in unser Team integrieren wird. Wir hatten ihn längere Zeit im Visier und sind froh, dass wir die Leihe vertraglich abschließen konnten", sagte Aues Vereinspräsident Helge Leonhardt (62) in einer Vereinsmitteilung.

Kühn wurde unter anderem in den Nachwuchsabteilungen von Hannover 96, RB Leipzig und Ajax Amsterdam ausgebildet. In der vergangenen Saison kam der ehemalige U20-Nationalspieler für die zweite Mannschaft des FC Bayern in der 3. Liga in 21 Spielen zum Einsatz. Dabei schoss er vier Tore.

Aue-Schonfrist ist vorbei! Helge Leonhardt kontert Peter Neururer
FC Erzgebirge Aue Aue-Schonfrist ist vorbei! Helge Leonhardt kontert Peter Neururer

"Ich möchte hier in Aue die nächste Etappe meiner sportlichen Entwicklung in Angriff nehmen. Darauf freue ich mich sehr und werde mein Bestes geben", erklärte Kühn.

Wie die Auer weiter mitteilten, hat Meris Skenderovic (23) am Dienstag ein Probetraining bei den "Veilchen" aufgenommen. Der 23 Jahre alte Stürmer steht aktuell noch bei der TSG Hoffenheim II unter Vertrag.

Titelfoto: FCE

Mehr zum Thema FC Erzgebirge Aue: