FCM-Abwehrspieler Bell Bell wechselt nach Braunschweig

Magdeburg/Braunschweig - Dass Leon Bell Bell (27) den 1. FC Magdeburg verlassen wird, stand bereits länger fest. Jetzt hat der Zweitligist mitgeteilt, wohin es ihn verschlägt.

Leon Bell Bell (27, l.) verlässt den 1. FC Magdeburg und geht zu Eintracht Braunschweig. (Archivbild)
Leon Bell Bell (27, l.) verlässt den 1. FC Magdeburg und geht zu Eintracht Braunschweig. (Archivbild)  © Silas Schueller/DeFodi Images/dpa

Die neue Heimat des 27-Jährigen ist gar nicht so weit weg. Von Magdeburg (Sachsen-Anhalt) aus geht es für den Abwehrspieler nach Braunschweig (Niedersachsen).

Beim Liga-Konkurrenten Eintracht Braunschweig habe er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2026 unterschrieben.

Sein neuer Verein teilte mit, dass er ablösefrei an die Hamburger Straße wechsle.

Doch kein Abschied: Bockhorn verlängert beim 1. FC Magdeburg!
1. FC Magdeburg Doch kein Abschied: Bockhorn verlängert beim 1. FC Magdeburg!

Bell Bell kam im Sommer 2022 zum 1. FC Magdeburg und setzte damit einen Fuß in die zweite Fußball-Bundesliga.

Insgesamt 53 Zweitligaspiele absolvierte er für die Elbestädter. Darunter erzielte er ein Tor und drei Vorlagen.

In der dritten Liga absolvierte er für den FCM 68 Spiele mit fünf Toren und vier Vorlagen.

Titelfoto: Silas Schueller/DeFodi Images/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Magdeburg: