FC St. Pauli bestreitet Testspiel gegen Nord-Rivalen

Hamburg - In der zweiten Bundesliga haben der FC St. Pauli und Hannover 96 bereits zweimal gegeneinander gespielt, in der kommenden Woche kommt ein weiteres Duell hinzu.

Im Rückspiel hatte St. Paulis Oladapo Afolayan (25, r) großen Anteil am 2:0-Sieg seiner Mannschaft über Hannover 96.
Im Rückspiel hatte St. Paulis Oladapo Afolayan (25, r) großen Anteil am 2:0-Sieg seiner Mannschaft über Hannover 96.  © Michael Schwartz/dpa

Dies gaben beide Vereine am Freitagmittag bekannt.

Die Partie in Hannover wird unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen. Während 96 einen Livestream für seine Fans anbietet, ist dieses bei den Kiezkickern noch unklar.

In der laufenden Saison standen sich beide Mannschaften bereits zweimal gegenüber. Das Hinspiel war an Spannung kaum zu überbieten. Nach einem frühen Treffer von Johannes Eggestein (4. Minute), drehten die Roten durch Sebastian Kerk (33., Elfmeter) und Derrick Köhn (71.) die Partie. Doch in der fünften Minute der Nachspielzeit erzielte Jackson Irvine den viel umjubelten Ausgleichstreffer.

St.-Pauli-Verteidiger Wahl freut sich auf Rückkehr nach Kiel: "Etwas Besonderes!"
FC St. Pauli St.-Pauli-Verteidiger Wahl freut sich auf Rückkehr nach Kiel: "Etwas Besonderes!"

Das Rückspiel verlief etwas ruhiger. Durch Tore von Lukas Daschner (17.) und Connor Metcalfe (27.) gewannen die Kiezkicker mit 2:0.

Titelfoto: Michael Schwartz/dpa

Mehr zum Thema FC St. Pauli: